1. NRW
  2. Städte
  3. Geldern
  4. Stadtgespräch

Stadtranderholung: Landrat besucht „Huck-ale-le“

Stadtranderholung : Landrat besucht „Huck-ale-le“

„Huck-ale-le“ nennen Kenner die Stadtranderholung der Kreisjugendabteilung am Eyller See. Mit 250 Kindern war sie „ausgebucht“. Landrat Wolfgang Spreen und einige Vertreter des Jugendhilfeausschusses besuchten die Kinder.

In diesem Jahr stand „Huck-ale-le“ unter dem Motto: „In 14 Tagen um die Welt“. Passend dazu gab es länderspezifische Tanz-, Musik-, Koch- und Backangebote. „Hier haben die Teilnehmerinnen und Teilnehmer so viele verschiedene Angebote, dass für jede und jeden etwas dabei ist. Die vielfältige Mischung aus Abenteuer, Kreativität, Bewegung und Aktionen in der Gemeinschaft hilft den Kindern beim Abschalten vom Alltag“, beschreibt Landrat Spreen seinen Eindruck vom bunten Treiben auf dem Jugendzeltplatz. Landrat Spreen dankte den 35 Betreuungskräften dafür, dass sie den Kindern zwischen sieben und 13 Jahren unbeschwerte Ferientage bescheren.