Lokalsport: Rückschlag für den Tabellenführer

Lokalsport: Rückschlag für den Tabellenführer

Handball-Landesliga der Männer: ASV Süchteln - SV Straelen 30:25 (16:9).

"Die erste Halbzeit war eine einzige Katastrophe", bringt Dieter Pietralla 30 Minuten voller Pleiten, Pech und Pannen auf den Punkt. An deren Ende stand für die Blumenstädter ein 9:16-Rückstand, der gegen erwartet starke Süchtelner die Chancen auf Zählbares auf ein Minimum reduzierte. "Das war phasenweise peinlich. So kann man sich als Tabellenführer nicht präsentieren. Ich habe an das Ehrgefühl meiner Spieler appelliert und dann haben wir angefangen, Handball zu spielen", so der Straelener Trainer. Bis auf zwei Tore arbeiteten sich die Blumenstädter, die ohne Top-Torschütze Jens Groetelaers und Stefan Pieper auskommen mussten, an den ASV heran. Zur Wende sollte es aber nicht mehr reichen.

Nach der 1:0-Führung durch Mike Beyer, der mit Abstand beste Spieler an diesem Tag, lief beim SVS nur noch wenig zusammen. In der Defensive erfüllte nur Danny Mangelmann seine Aufgabe zur vollsten Zufriedenheit des Trainers, indem er Süchtelns Halblinken Marcel Schöpper nahezu komplett aus dem Spiel nahm. Pietralla: "Auf den anderen Positionen waren wir vom Anpfiff an weder wach noch gallig genug, um den Gegner vor ernsthaften Aufgaben zu stellen. Da man sich in der Offensive ebenfalls nicht mit Ruhm bekleckerte und sich vor allem im Abschluss zahlreiche Fahrkarten leistete, stand es nach 16 Minuten bereits 9:3 für den Gastgeber. Gleich nach Wiederanpfiff zeigten die Grün-Gelben jedoch Moral. Mit drei schnellen Toren war der Abstand auf 12:16 verkürzt.

  • Handball : ASV Süchteln mit starkem Torwart

Und als Joey Sonnen eine Viertelstunde vor Schluss zum 17:19 traf, waren die Blumenstädter drauf und dran, die Partie vollends zu kippen. "In Überzahl haben wir uns dann leider zwei ganz dumme Fehlpässe geleistet. Das hat unruhig werdende Süchtelner in die Karten gespielt und uns ein wenig den Zahn gezogen", sagt Dieter Pietralla. Am Ende unterlag der SV Straelen dem ASV mit 25:30.

SV Straelen: M. Pieper, Kirking - Beyer (7), Verbeek (6/3), Mangelmann (4), Sonnen (3), Jacobs (2), Burghans-Kähler (2), Meyer (1), Rath, Schaap, Zetzen, Tophoven.

(terh)