Erkrath: Weihnachten bei Awo oder Caritas feiern

Erkrath: Weihnachten bei Awo oder Caritas feiern

Am Sonntag, 24. Dezember, gibt es eine Heiligabend-Feier für Alleinlebende im Awo-Treff Hochdahl im Bürgerhaus und in der Begegnungsstätte Gerberstraße der Caritas. Eingeladen ist, wer an diesem Tag nicht alleine sein möchte. In gemütlicher Runde soll der Abend verbracht werden, für das leibliche und für das seelische Wohl wird gesorgt, so die Ankündigung. Im Awo-Treff beginnt das Beisammensein um 16 Uhr, Anmeldung dafür im Treff im Bürgerhaus Hochdahl, Sedentaler Straße 105, Telefon 02104 948698, Mail $(LEmailto:awo-treff.

<

p class="text">Am Sonntag, 24. Dezember, gibt es eine Heiligabend-Feier für Alleinlebende im Awo-Treff Hochdahl im Bürgerhaus und in der Begegnungsstätte Gerberstraße der Caritas. Eingeladen ist, wer an diesem Tag nicht alleine sein möchte. In gemütlicher Runde soll der Abend verbracht werden, für das leibliche und für das seelische Wohl wird gesorgt, so die Ankündigung. Im Awo-Treff beginnt das Beisammensein um 16 Uhr, Anmeldung dafür im Treff im Bürgerhaus Hochdahl, Sedentaler Straße 105, Telefon 02104 948698, Mail <a href="mailto:awo-treff.

hochdahl@t-online.de">awo-treff.hochdahl@t-online.de. In der Begegnungsstätte Gerberstraße stimmen sich die Teilnehmer ab 16.30 Uhr zunächst mit dem lebendigen Adventskalender ein, indem das letzte Törchen gemeinsam geöffnet wird. Im Anschluss wird dann der Heilige Abend gefeiert. Anmeldung in der Begegnungsstätte Gerberstraße der Caritas, Gerberstraße 7, Telefon 0211 243553, Mail gabriele.gruendker@caritas-mettmann.de, oder monika.thoene@caritas-mettmann.de. Anmeldeschluss ist der 15. Dezember.

(RP)