Erkrath: Polizei sucht Zeugen für zwei Fahrerfluchten in Erkrath

Erkrath: Polizei sucht Zeugen für zwei Fahrerfluchten in Erkrath

Ein schwarzer Opel Mokka ist am Mittwoch zwischen 9.30 und 20 Uhr am Fahrbahnrand der Kirchstraße in Höhe des Hauses Nr. 17 am linken hinteren Kotflügel und der Heckstoßstange angefahren und beschädigt worden.

Obwohl dabei allein am Opel ein geschätzter Karosserie- und Lackschaden in Höhe von rund 1000 Euro entstand, entfernte sich der noch unbekannte Verursacher mit seinem Fahrzeug unerlaubt vom Unfallort, ohne eine Schadensregulierung zu ermöglichen. Ebenfalls spurlos verschwunden ist ein unbekannter Mann, der vermutlich mit einem dunklen Seat am Donnerstagabend gegen 21.

15 Uhr auf dem Millrather Weg in Unterfeldhaus unterwegs war und im Vorbeifahren mit dem Außenspiegel eines geparkten schwarzen Ford Focus mit Dürener Kennzeichen, der in Höhe des Hauses Nr. 11 stand, kollidierte. Sachschaden: mehrere hundert Euro. Der Unbekannte flüchtete Zeugen zufolge in Richtung Niermannsweg, sein Auto soll niederländische Kennzeichen haben. Hinweise nimmt die Polizei unter Telefon 02104 94806450 entgegen.

(RP)