Polizei fahndet in Erkrath: Unbekannte zünden Stromkasten an

Polizei fahndet in Erkrath : Unbekannte zünden Stromkasten an

Anwohner wurden durch einen Knall aus dem Schlaf geweckt. Sie sahen zwei Unbekannte davonlaufen.

(arue) Am frühen Dienstagmorgen haben zwei bislang unbekannte Personen an der Taubenstraße einen Stromkasten angezündet. Die Polizei hat die Ermittlungen aufgenommen und bittet um Zeugenhinweise.

Der Polizei zufolge wachte gegen 4.20 Uhr eine Anwohnerin der Taubenstraße auf, weil sie einen lauten Knall von der Straße aus gehört hatte. Aus dem Fenster sah sie einen brennenden Stromkasten an einer Hauswand. Zwei Personen liefen in Richtung der dortigen Felder davon.

Noch bevor die Feuerwehr vor Ort ankam, konnte ein weiterer Zeuge das Feuer eigenständig löschen. Der erste Täter soll etwa 1,75 bis 1,80 Meter groß und 20 bis 30 Jahre alt sein. Er hatte schulterlange Haare und trug ein helles T-Shirt oder hatte einen freien Oberkörper. Die zweite Person war dunkel gekleidet. Bei dem Feuer entstand kein Gebäudeschaden. Die Stadtwerke Erkrath sicherten im Anschluss der Maßnahmen den Stromkasten.

Die Polizei bittet um sachdienliche Hinweise unter Telefon 02104 9480-6450.

(arue)
Mehr von RP ONLINE