Unbekannte überfallen Tankstelle in Erkrath

Erkrath : Unbekannte überfallen Tankstelle in Erkrath

Die Polizei fahndet nach zwei Männern, die die Angestellte einer Tankstelle in Hochdahl mit einem Messer und einem Beil bedroht haben. Sie flohen in unbekannte Richtung.

Bargeld in noch unbekannter Höhe erbeuteten am Freitagabend gegen 21 Uhr noch unbekannte Täter bei einem Raubüberfall einer Tankstelle an der Haaner Straße in Hochdahl.

Wie die Kreispolizei berichtet, war gerade eine 70-jährige Angestellte im Eingangsbereich der Tankstelle, als sie plötzlich von zwei maskierten Unbekannten mit einem Messer und einem Beil bedroht wurde. Die Männer forderten sie dazu auf, Geld aus der Kasse herauszugeben. Mit Banknoten in einem Wert von bislang unbekannter Höhe flohen die Täter aus dem Kassenraum und offenbar weiter zu Fuß in unbekannte Richtung.

Obwohl die Angestellte sofort den Alarm auslöste und die Polizei intensive Fahndungsmaßnahmen einleitete, konnten die Täter nicht mehr angetroffen werden.

Die Angestellte beschreibt die Täter wie folgt: Der eine Mann hatte einen osteuropäisch klingende Akzent und war zwischen 1,75 und 1,80 Meter groß. Er war zirka 26 Jahre alt, hatte auffällig große, dunkle Augen, einen Schnurrbart und trug schwarze Kleidung. Der zweite Mann sprach Deutsch mit osteuropäisch klingendem Akzent , war zirka 1,75 Meter groß und 25 Jahre alt. Er trug schwarze Kleidung.

Hinweise gehen an die Polizei in Erkrath unter Telefon 02104 982-6450.

Mehr von RP ONLINE