Düsseldorf-Grafenberg: Aktentasche geraubt an der Burgmüllerstraße/Irmgardstraße - Polizei bittet um Hinweise

Polizei Düsseldorf sucht Zeugen : Unbekannter mit Messer raubt Aktentasche

Nach einem Raub am frühen Donnerstagmorgen in Düsseldorf bittet die Polizei um Zeugenhinweise. Ein Unbekannter hat einen Mann mit einem Messer bedroht und seine Aktentasche gestohlen. Dann flüchtete er Richtung Irmgardstraße.

Gegen 5.30 Uhr wartete ein 60-Jähriger an der Haltestelle Burgmüllerstraße in Grafenberg, als ein Unbekannter auf ihn zuging, ein Messer zog, den Mann bedrohte und die Herausgabe seiner Aktentasche forderte. Mit der Beute flüchtete der mutmaßliche Täter zu Fuß in Richtung Irmgardstraße. Das Opfer blieb unverletzt. Der Täter soll 25 bis 30 Jahre alt und etwa 1,80 bis 1,90 Meter groß und schlank sein. Er sprach akzentfreies Deutsch. Er war dunkel gekleidet und trug eine dunkle Kopfbedeckung. Er hatte ein schwarzes Tuch mit Löchern über seine Nase gezogen. Hinweise bitte an 0211-8700.

(hpaw)
Mehr von RP ONLINE