1. NRW
  2. Städte
  3. Duisburg
  4. Sport

Rainer Bischoff gibt Amt als Vorsitzender des Stadtsportbundes Duisburg auf

Stadtsportbund : SSB-Vorsitzender Rainer Bischoff tritt zurück

Als Grund wird die unterschiedliche Vorstellung über die Schnelligkeit des Entwicklungsprozesses bei der Neuorganisation des Stadtsportbundes Duisburg angegeben.

Paukenschlag beim Stadtsportbund: Am Mittwochabend erklärte der SSB-Vorsitzende Rainer Bischoff seinen Rücktritt mit sofortiger Wirkung. Als Gründe für den Entschluss sei die unterschiedliche Vorstellung über die Schnelligkeit des Entwicklungsprozesses bei der Neuorganisation des Stadtsportbundes zu sehen, heißt es in einer Pressemitteilung des SSB. Alle Vorstandsmitglieder betonen, dass die Trennung einvernehmlich sei. Sie bedankten sich bei Bischoff für die konstruktive Zusammenarbeit.

„Ich habe dieses Amt fast vier Jahre ausgeführt und viele erfreuliche Entwicklungen mit meiner Vorstandskollegin sowie meinen Vorstandskollegen gestaltet – und dies in guter Zusammenarbeit mit den vielen Menschen, die im Duisburger Stadtsportbund haupt- und ehrenamtlich engagiert sind. Ich verlasse dieses Amt ohne jeden Groll“, wird Bischoff in der Mitteilung zitiert. Die stellvertretende SSB-Vorsitzende Susanne Hering sagt: „Wir nehmen den Rücktritt bedauernd zur Kenntnis. Vorstandsmitglied Joachim Gossow ergänzt: „Das kam für uns überraschend, so dass wir jetzt noch Zeit benötigen, um die Folgesituation zu regeln. Die Aufgaben werden zunächst auf uns verteilt.“ Der SSB bleibe jedenfalls handlungs- und beschlussfähig.

(RP)