1. NRW
  2. Städte
  3. Duisburg

Duisburg: Die Garde des Prinzen feiert Jubiläum

Duisburg : Die Garde des Prinzen feiert Jubiläum

Mit 380 Mitgliedern ist die Prinzengarde eine große Kraft im Karneval. In diesem Jahr wird sie 77 Jahre alt. Bei zahlreichen Auftritten wird die imposante Truppe wieder zu bewundern sein.

Schnapszahlen spielen seit jeher im Karneval eine große Rolle. So ist es auch bei der Duisburger Prinzengarde, die in dieser Session ihr 77-jähriges Bestehen feiern kann. Die traditionsreiche Duisburger Garde besteht derzeit aus rund 380 Mitgliedern, davon beteiligen sich über 140 Karnevalisten in den verschiedenen Korps und Untergliederungen aktiv am jecken Geschehen.

Präsident Eugen Hahn und Geschäftsführer Dirk Schickedanz — als Dirk I. 1992 selbst Karnevalsprinz - stellten jetzt ihre Gesellschaft und das Programm im Jubiläumsjahr anlässlich einer Pressekonferenz in ihrer "Residenz", dem Duisburger Hof, vor.

Die Prinzengarde beteiligt sich nicht nur mit ihren imposanten Aufmärschen am Karnevalstreiben; aus ihren Reihen sorgen das Solomariechen Vanessa Rode und das Tanzpaar Lisa Jungbluth und Chris Lausberg für Showtanz-Glanzlichter auf diversen Veranstaltungen. Dazu gehört auch die Mini-Garde — das ist der tänzerische Nachwuchs im Alter von 5 bis 10 Jahren —, die bei ihren Auftritten in der Regel die Herzen der Jecken im Sturm erobert. Für den musikalischen Rahmen sorgen zwei gardeeigene Musikgruppen. Das ist einmal der Stabsmusikzug und der in diesem Jahr aufgrund seines 50-jährigen Bestehens zum "Regiments" - Spielmannszug "beförderte" frühere Spielmannszug.

  • Duisburg : Die Termine im Karneval 2014
  • Das Prinzen-Paar Niersius Thorsten Neumann (links)
    Karneval in Mönchengladbach : Prinzen-Paar rückt in den MKV-Vorstand
  • Bei der Aufführung der Karnevalsgesellschaft „Pappnas
    Kinderspaß in Leichlingen : Karnevalisten proben für Puppentheater

Dirk Schickedanz freut sich besonders über die langjährige Zusammenarbeit mit dem Reitercorps Mönchengladbach, das auch in diesem Jahr wieder in der Uniform der Prinzengarde den Auftritt der Garde begleiten wird. Besonders stolz ist Präsident Hahn darauf, dass der diesjährige Karnevalsprinz aus den eigenen Reihen stammt. Der Buchholzer Stefan Gutjahr wird nach der Prinzenkürung amkommenden Samstag bis zum Aschermittwoch das Oberhaupt der Duisburger Narren und auf vielen Karnevalsveranstaltungen in der Stadt präsent sein.

16 Jahre fungierte Hans-Jürgen Eimers als Kommandeur der stolzen Prinzengarde, nun gab er das Amt an Frank Eckardt weiter. Aufgrund seiner langjährigen Verdienste wurde Hans-Jürgen Eimers kürzlich zum Ehrenkommandeur ernannt.

Eine ganz besondere Ehrung steht anlässlich des Herrenessens des ehrenwerten "Korps a la suite" am 25. Januar auf dem Programm. Im Rahmen dieser Veranstaltung wird MSV-Ikone Bernard Dietz zum Ehrenoffizier der Prinzengarde ernannt und befindet sich damit in illustrer Gesellschaft. Zu den bisher ernannten Ehrenoffizieren gehören zum Beispiel Jupp Krings, Manfred Krug, Friedrich Merz, Ralf Jäger, Fritz Pleitgen, Weihbischof Franz Grave und Jürgen Drews und zahlreiche andere Persönlichkeiten aus Politik, Wirtschaft, Verwaltung und Kirche. Prinzengarde-Geschäftsführer Schickedanz ist "froh, dass das hohe Niveau der Veranstaltungen über Jahre hinweg gehalten werden konnte". Teilnehmen dürfen an dieser Veranstatung allerdings nur geladene Gäste

So kann auch diesmal für fast alle Veranstaltungen "Ausverkauft" gemeldet werden, nur für die Herrensitzung am 19. Januar gibt es noch ausreichend Karten. Mit dem Feedback der Stadtverantwortlichen sind Dirk Schickedanz und Eugen Hahn nicht zufrieden. "Es gibt immer mehr Auflagen und immer weniger Unterstützung" beklagen beide unisono die schwerer gewordenen Rahmenbedingungen im Bereich der Brauchtumspflege.

(pol)