1. NRW
  2. Städte
  3. Duisburg
  4. Themen

Duisburger Karneval 2022: Aktuelle News und Bilder zu Veranstaltungen im Ruhrgebiet

Duisburger Karneval 2022: Aktuelle News und Bilder zu Veranstaltungen im Ruhrgebiet (Foto: Christoph Reichwein (crei))

Duisburger Karneval

  • Datum Rosenmontagszug: voraussichtlich 28. Februar 2022
  • Ursprung: 1377
  • Gründung erste Karnevalsgesellschaft: Ende des 19. Jahrhunderts
  • Besucher: jährlich 30.000 (Stand 2020)

Nicht nur in Köln und Düsseldorf verstehen es die Jecken, ausgelassen Karneval zu feiern. In Duisburg wurden die ersten Karnevalsgesellschaften bereits Ende des 19. Jahrhunderts gegründet. Die Einführung des Rosenmontagszuges fand im Jahr 1928 statt.

Alle Infos zum Karneval in NRW 2022 finden Sie hier.

Wann findet der Karneval in Duisburg 2022 statt?

In erster Linie gibt auch in Duisburg der Kalender die närrischen Tage vor. Ob sie aufgrund der auch 2021/22 immer noch akuten Corona-Pandemie wie geplant begangen werden können, ist indes fraglich. Geplant sind folgende Karnevalstage in Duisburg:  

  • Weiberfastnacht am Donnerstag, 24. Februar 2022
  • Faschingssonnabend am Samstag, 26. Februar 2022
  • Rosenmontag am Montag, 28.Februar 2022
  • Fastnacht am Dienstag, 1. März 2022

Ablauf: Wie feiert man Karneval in Duisburg?

Das Erwachen des Hoppeditz im November wird traditionell in der Innenstadt gefeiert, wobei es schonmal zum Durcheinander aufgrund des zeitgleich stattfindenden Weihnachtsmarkts kommt. 2021 wurde der Hoppeditz auf dem Burgplatz begrüßt. Zur Fastnacht wird ein Prinz gekürt, der mit seinem Gefolge über das Narrenvolk herrscht, Feiern besucht, Orden verteilt und auf dem Rosenmontagszug auf einem Wagen steht und Süßigkeiten verteilt. Die "tollen Tage" zwischen Altweiber und Aschermittwoch werden in Duisburg von verkleideten Närrinnen und Narren auf der Straße gefeiert. Viele Karnevalsvereine und kleinere Gesellschaften organisieren Feiern und Sitzungen. Kleinere Umzüge finden statt. Höhepunkt ist der große Rosenmontagszug in der Innenstadt.  

Was sagt man zu Karneval in Duisburg?

Der Narrenruf in Duisburg lautet "Helau" wie im rheinischen Düsseldorf.  

Was sind die bekanntesten Musiker vom Karneval in Duisburg?

Bekanntester Musiker in diesem Zusammenhang ist wohl Peter Bursch, der Autor der berühmten Gitarren-Lehrbücher, die seit Jahrzehnten Schülerinnen und Schüler mit der Sechssaitigen vertraut machen. Bursch spielte unter anderem auf Studioproduktionen der kölschen Band "Bläck Fööss", die auch im Karneval engagiert ist. Musikalischen Lokalkolorit, der allerdings nicht nur Karneval gefragt ist, bringt das „Duisburg Lied“ von Philipp Eisenblätter“, das mit beißender Selbstironie versehene „Dat is Duisburg“ von Die Bandbreite oder die Songs der Los Placebos in die Feierstätten der Duisburger.  

Was waren die witzigsten Karnevalsmottos zum Duisburger Karneval?

Oftmals sind die Karnevals-Mottos politisch motiviert. Als das Ruhrgebiet 2010 Kulturhauptstadt Europas wurde, lautete das satirische Karnevalsmotto: "Kultur in DU - Wat sachse nu?" Kurz nach der Wiedereröffnung der Mercatorhalle riefen die Duisburger Jecken 2017: "Mit Rückenwind in die Session, unsere Mercatorhalle wartet schon." 2021/22 lautet das Motto hingegen wenig zynisch: "Gemeinsam 66 Jahre schon, feiert Duisburg Tradition."   

Wie viele Besucher kommen jährlich zum Karneval in Duisburg? 

Beim letzten Rosenmontagszug 2020 säumten 30.000 Jecken die Straßen der Duisburger City. 

Aktuelle News und weitere Infos zur Geschichte vom Duisburger Karneval 2022 finden Sie hier.

Beliebte Bilder