Düsseldorf: Wasserspielplatz in Gerresheim soll bald eröffnen

Spielen in Düsseldorf : Wasserspielplatz in Gerresheim soll bald eröffnen

Die Wassermatschanlage am Alten Gerresheimer Friedhof wird voraussichtlich noch in diesem Monat in Betrieb gehen.

Auch wenn sich der Sommer gerade noch mal von seiner besten Seite zeigt, die heißen Tage und lauen Sommernächte haben bald ein Ende. Wie schön wäre es da gewesen, wenn die Kinder in Gerresheim sich ein bisschen hätten abkühlen können auf dem Wasserspielplatz am Alten Gerresheimer Friedhof. Vor etwa zwei Jahren ist die Anlage stillgelegt worden, weil sie immer wieder defekt war. Im November 2018 gab es dann den Ausführungs- und Finanzierungsbeschluss für den Umbau des Wasserspielplatzes in dem Park, damit die Anlage in diesem Sommer wieder genutzt werden kann. Häufig fragen Anwohner nun, wann es denn soweit ist.

„Der Kinderspielplatz samt Wassermatschanlage Alter Gerresheimer Friedhof an der Dreherstraße wird – wie angekündigt – diesen Sommer, Ende August, eröffnet werden können“, sagt ein Sprecher der Stadt. Die ersten Kinder werden also noch in dieser Woche wieder matschen und toben und spielen können im Park in Gerresheim. Die Kosten in Höhe von 120.000 Euro sind durch den Masterplan Kinderspielplätze abgedeckt und eingehalten worden, wie der Sprecher mitteilt. In den nächsten Tagen soll es eine offizielle Mitteilung geben, wann die Eröffnung stattfindet. Die Technik der Wasserspiel­anlage an der Dreherstraße habe immer wieder versagt. Aus Gründen der Verkehrssicherheit mussten Teile der Anlage komplett abgesperrt werden, hieß es vor einem Jahr. Neuplanungen wurden der Bezirksvertretung 7 in der Sitzung im November 2018 vorgelegt. Damit es nicht wieder zu Ausfällen kommt, wechselt die Stadt auf eine nicht mechanische Schwengelpumpe.

2004 legte die Stadt einen Masterplan zur Sanierung der Spielplätze auf. In 53 der 451 Anlagen wurden innerhalb von fünf Jahren rund zehn Millionen Euro investiert. Damit will die Stadt attraktive Spielangebote für Kinder und Jugendliche sichern. In diesem Jahr sollen auch noch die Spielskulptur auf dem Kinderspielplatz Edisonplatz in Flingern erneuert und der Kinderspielplatz Henri-Dunant-Straße in Lohausen saniert werden. Die Arbeiten auf dem Kinderspielplatz an der Gutenbergstraße in Grafenberg sollen in diesem Jahr ebenfalls starten. Im Juli wurde der neue Wasserspielplatz mit dem markanten roten Drachen im Volksgarten eröffnet.

(nika)
Mehr von RP ONLINE