Düsseldorf: Ausstellung von Birthe Ostermann in der Galerie Am Poth

Kulturtipps für Düsseldorf : Bilder von vier Jahreszeiten in Gerresheim

Die Malerin Birthe Ostermann stellt in der Galerie Am Poth aus. Auch in anderen Stadtteilen ist viel Kultur zu erleben. Hier einige Tipps.

Altstadt Auf dem Programm der Sommerlichen Orgelkonzerte in der Neanderkirche steht am Mittwoch ein Konzert mit Arno Ruus. Der Organist spielt Kompositionen von Bach, Mendelssohn Bartholdy und Regar. Der Eintritt ist frei, um Kollekte wird gebeten. Beginn ist um 18.30 Uhr.

Oberbilk Der im Südpark befindliche Biergarten Vier Linden hat am Donnerstag ein weiteres Konzert der Reihe Goldmucke auf dem Programm. Es spielt die Band Future Soul. Beginn ist um 19.30 Uhr.

Friedrichstadt Unter dem Titel „Ernstes und Heiteres von verschiedenen Saiten“ präsentieren am Freitag Valentina Resnjanska (Violine), Juliane Büttner (Viola), Dörte Gläsel (Cello) und Bettina Chaussabel (Klavier) ein musikalisches Programm. Veranstaltungsort ist die Freikirchliche Gemeinde an der Luisenstraße. Beginn ist um 19.30 Uhr.

Flingern Wenn die Dämmerung he­reinbricht, wird hinter dem Gebäude der Filmwerkstatt der Projektor angestellt. Bei diesem Open-Air-Kino ist am Freitag der Film „Fathers and Sons – Die Kinder des Kalifats“ zu sehen: Der Regisseur Talal Derki hat sich als Anhänger der Salafisten ausgegeben und so das Vertrauen einer radikal-islamistischen Familie gewonnen. Der Film zeigt den Alltag der Familie und einzigartige Einblicke in eine sonst abgeriegelte Welt. Beginn der Vorstellung ist gegen 21 Uhr bei freiem Eintritt.

Pempelfort Das Restaurant Spoerl Fabrik an der Tußmannstraße lädt für Samstag zum „Latin Summer“-Sommerfest ein. Von 15 bis 21 Uhr gibt es Latino-Klänge mit Los Pipos, einen DJ, karibische Drinks, Salsa-Tanz, diverse Food-Stände und einen Zigarrenstand, an dem Zigarren mit kubanischem Tabak live gerollt werden.

Gerresheim In der Galerie Art Room gibt es seit Kurzem eine neue Kunstausstellung. „Vier Jahreszeiten“ heißt sie und sie enthält Landschaftsbilder der Malerin Birthe Ostermann. „Ich male in verschiedenen Stilrichtungen und lege mehr Wert darauf, dass die Bilder durch ihre Schönheit dem Betrachter gefallen, als durch die Kunstwerke eine Botschaft zu übermitteln“, sagt die Malerin. „Jeder sieht etwas anderes in einem Bild und wird durch die unterschiedlichen Motive und Farbzusammenstellungen unterschiedlich angeregt – und das ist gerade das Spannende.“ Die Schau kann dienstags von 18 bis 20 Uhr, donnerstags von 16 bis 18 Uhr, samstags von 11 bis 13 Uhr sowie nach Vereinbarung unter 0152 3357 6128 oder 0172 2969 868 besucht werden.

Benrath Im Benrather Schlosspark lässt es sich zwischen üppig grünenden Bäumen, duftenden Blumen und plätschernden Gewässern gut erholen. Für das Kurfürstenpaar Carl Theodor und Elisabeth Auguste diente der Park zu mehr als bloß zum Spazierengehen. Bei einer Führung durch den Park am Freitag um 17 Uhr zeigen die Fachleute Hartmut Bauer und Almuth Spelberg, wie typisch der Park für den Spätbarock ist und welche repräsentativen Bedürfnisse die Anlage eigentlich erfüllt.

Oberkassel Der schräge und etwas brachiale Horrorfilm „The Dead don’t die“ ist am Dienstag im Souterrain-Kellerkino an der Dominikanerstraße zu sehen. Die Handlung: In einem winzigen Dorf der USA erwachen Zombies. Der dröge Sheriff Cliff Robertson (Bill Murray) muss nun die Menschen retten. Klappt nicht immer perfekt. Die Vorstellung ist im Original mit deutschen Untertiteln.

Mehr von RP ONLINE