1. NRW
  2. Städte
  3. Düsseldorf
  4. Stadtteile
  5. Bilk

Bilk: Neue Pfarrerin will auch Haus-Besuche machen

Bilk : Neue Pfarrerin will auch Haus-Besuche machen

Das neue Gesicht der evangelischen Luther-Kirchengemeinde im Stadtteil Bilk ist in der Landeshauptstadt ein vertrautes: Denn Anja Valentin, die am kommenden Sonntag ab 10 Uhr von Superintendentin Henrike Tetz in einem Gottesdienst in ihre neue Pfarrstelle eingeführt wird, hat bereits seit 2009 in verschiedenen Gemeinden in der Stadt immer wieder mal Vertretungen übernommen. So kennt man die 55-Jährige etwa aus der evangelischen Oster-, Matthäi- und Luther-Kirchengemeinde.

"Mir ist wichtig, dass in der Luther-Kirchengemeinde viele Orte der Begegnungen erfahrbar bleiben: Menschen jeden Alters kommen zusammen, um das Wort Gottes zu hören und zu leben, um Trost zu finden. Dies geschieht in den Gottesdiensten in unterschiedlichen Formen", sagt die neue Pfarrerin. Doch auch die Gruppenangebote sowie persönlichen Gespräche seien wichtige Orte der Begegnung, für die sich Anja Valentin auch gerne auf den Weg zu den Menschen nach Hause begeben wolle. Zu der evangelischen Luther-Kirchengemeinde gehören Bruderkirche an der Johannes-Weyer-Straße 7, die Lutherkirche an der Kopernikusstraße 9 und Alt St. Martin an der Martinstraße 72.

Geboren wurde Valentin 1961 in dem kleinen Dorf Tettens im Wangerland in Niedersachsen. Ihr Theologie-Studium absolvierte sie in Göttingen und besuchte dort auch Vorlesungen und Seminare im Fach Pädagogik. Nach dem ersten theologischen Examen vor dem Evangelisch-lutherischen Oberkirchenrat in Oldenburg folgte dann das Vikariat in Wilhelmshaven. Die 55-Jährige ist verheiratet und hat drei Kinder.

Am Sonntag wird Anja Valentin in der Bruderkirche an der Johannes-Weyer-Straße 7 ab 10 Uhr in ihr neues Amt eingeführt. Im Anschluss an den Gottesdienst gibt einen Empfang im Gemeindesaal.

(semi)