Tim Mälzer eröffnet "Hausmann's"-Restaurant in Düsseldorf

Düsseldorf: Tim Mälzer eröffnet Restaurant in der Altstadt

Nach Düsseldorf wollte der Hamburger Kult-Koch Tim Mälzer offenbar auf jeden Fall. Nachdem die Verhandlungen zur Übernahme der Monkey's-Restaurant gescheitert waren, hat sich Mälzer in der Altstadt umgeguckt – und wurde fündig.

Nach Düsseldorf wollte der Hamburger Kult-Koch Tim Mälzer offenbar auf jeden Fall. Nachdem die Verhandlungen zur Übernahme der Monkey's-Restaurant gescheitert waren, hat sich Mälzer in der Altstadt umgeguckt — und wurde fündig.

Das vermeldet der Düsseldorfer Gastro-Berater Markus Eirund auf seinem Internet-Portal.

Demnach übernimmt Mälzer das frühere Maredo an der Hafenstraße neben dem "Schiffchen", um dort eine weitere Dependance des "Hausmann's" zu eröffnen. Ein solches Lokal betreibt Mälzer mit seinen Geschäftspartnern Tim Plasse und Patrick Rüther schon im Frankfurter Flughafen. Laut Internet-Seite soll es "im Hausmann's Restaurant in heimeliger und persönlicher Wohlfühlatmosphäre auf aktuellem Vintage—Design Niveau den ganzen Tag über leckeres und ehrliches Essen geben".

  • Kochshow "The Taste" : Düsseldorfer Lehrer kocht um den Sieg
  • Kochsendung "The Taste" : Tim Mälzer probt die Geschmacksverirrung bei "Circus Halligalli"

Mälzer ist mit Selim Varol aus dem "Whats Beef" an der Immermannstraße befreundet und hatte zunächst eine Kooperation in Düsseldorf mit ihm vor. Nach Informationen der Rheinischen Post will Mälzer nächste Woche sein Konzept für das Altstadt-Restaurant auch dort präsentieren. Gemeinsam eröffnen Mälzer und Varol dann nächstes Jahr im Hamburger Schanzenviertel ein weiteres "What's Beef".

Vor vier Jahren hatte Mälzer noch mit einem Lästerspruch gegen Düsseldorf für viel Aufsehen gesorgt: Er hatte gesagt "Aus Düsseldorf kommt nichts Gutes, noch nicht mal guter Fußball." Daraufhin hagelte es Proteste und Boykottaufrufe für Mälzer-Produkte — und der Hamburger entschuldigte sich auf seiner Facebook-Seite.

Die Werbeagentur BBDO hatte damals den Streit aufgegriffen und ein Fortuna-Plakat entworfen: "Guter Fußball kommt aus Düsseldorf — schreib Dir das hinter die Löffel." Darüber können die Gäste im neuen Düsseldorf-Restaurants des schnellsprechenden Kochs demnächst vielleicht selbst mit Mälzer reden — falls er denn an der Hafenstraße anzutreffen sein wird.

(ak)
Mehr von RP ONLINE