Gala: 26.000 Euro für Kinderhilfsprojekte

Gala: 26.000 Euro für Kinderhilfsprojekte

Eine neue Wohltätigkeitsveranstaltung hat gleich zwei Dinge vereint: Bei der Spendezeit-Gala im Hotel De Medici wurde am Wochenende Kunst für einen guten Zweck versteigert und es wurden engagierte Bürger ausgezeichnet. Eingeladen hatten der Verein Spendezeit und Schirmherr Oberbürgermeister Thomas Geisel.

Eine neue Wohltätigkeitsveranstaltung hat gleich zwei Dinge vereint: Bei der Spendezeit-Gala im Hotel De Medici wurde am Wochenende Kunst für einen guten Zweck versteigert und es wurden engagierte Bürger ausgezeichnet. Eingeladen hatten der Verein Spendezeit und Schirmherr Oberbürgermeister Thomas Geisel.

Gertrud Schnitzler-Ungermann (Schumacher) und Wolfgang Rolshoven (Jonges-Baas) Foto: Wolfgang Harste

Der Düsseldorfer Ehrenamtspreis, den der Verein mit den Düsseldorfer Jonges verlieh, ging an Andrea Abbing vom Verein Königinnen und Helden und Gertrud Schnitzler-Ungermann von der Brauerei Schumacher.

  • Benefiz-Gala : Versteigerung für das Ehrenamt

Bei der Versteigerung, die unter dem Motto "Künstler für Kinder" stand, wurden Kunstwerke von 13 Düsseldorfer Künstlern angeboten. Der Auktionator Tom Thomsen versteigerte unter anderem Werke gestiftet von HA Schult, Jaques Tilly, Horst Kordes, Detlef Krebs und Cyrus Overbeck. Über den Erlös von 26.000 Euro dürfen sich drei Kinderhilfsprojekte freuen: die Arche Düsseldorf, Arrive & Join und Mika - Musik. Den mit 5555 Euro höchsten Erlös erzielte das Werk von Horst Kordes. Unter den rund 200 Gästen waren unter anderem Stadtdirektor Burkhard Hintzsche, die frühere Fußballprofi Christoph Metzelder, Schauspieler Tom Barcal und Designerin Ruth Heinen. Der Abend wurde von Anja Katharina Baudeck moderiert.

(jaw)