1. NRW
  2. Städte
  3. Düsseldorf
  4. Lokalsport

Lokalsport: Mit Erfolg in die Sommerpause

Lokalsport : Mit Erfolg in die Sommerpause

Weibliche A-Jugend der JSG TVK/ART hat sich bereits für Oberliga qualifiziert.

Die Würfel sind bereits vor dem letzten Spiel der Gruppe 4 in der HVN-Qualifikation gefallen: Sowohl die A-Jugendhandballerinnen der JSG TVK/ART als auch der VT Kempen konnten ihre Partien gegen Biefang und Ohligs gewinnen und haben sich bereits vorzeitig für die Oberliga qualifiziert. Am Donnerstagabend (19 Uhr, Jahn-Halle) kommt es in Kempen zum Duell des Tabellenzweiten gegen den Tabellenersten. Lediglich das bessere Torverhältnis spricht für die JSG TVK/ART. Die beiden Heimspiele gewann die Mannschaft von Robert Russek gegen den TV Biefang (30:18) und den TV Ohligs (37:9) klar. Aber auch der VT Kempen, der heute sein erstes Heimspiel in der Qualifikation bestreitet, glänzte in der Fremde mit deutlichen Erfolgen. In Solingen gewann man beim TV Ohligs mit 34:21 und in Oberhausen kam der VT Kempen zu einem 33:20-Erfolg beim TV Biefang.

"Auch wenn wir bereits qualifiziert sind, werden wir auf Sieg spielen", sagt JSG-Coach Robert Russek. "Wir möchten die positive und erfolgreiche Zeit mit unserer neuformierten Mannschaft kurz vor der Sommerpause mit einem weiteren Sieg beenden." Ein besonderes Spiel wird die Partie für Annika Rommel und Lena Schleupen werden. Das Duo spielte in der vergangenen Saison beim VT Kempen, schloss sich in der Pause aber der JSG TVK/ART an. Verzichten muss Robert Russek in Kempen auch weiterhin auf Lara Alt. "Die Mannschaft möchte den dritten Sieg im dritten Spiel einfahren und die HVN-Qualifikation auf Platz 1 beenden", berichtet Robert Russek. "Allerdings wird die Aufgabe in Kempen nicht so einfach zu lösen sein."

(RP)