Kommentar zu einer Spielbank in Düsseldorf

Düsseldorf will sich um Spielbank bemühen : Casino passt zu Düsseldorf

Das Land plant zwei weitere Konzessionen für Spielbanken in NRW. Eine Chance für Düsseldorf.

Zunächst stutzt man: Düsseldorf reduziert seine Spielhallen von gut 90 auf 34 und soll sich dann um eine Spielbank bemühen? Ja, das passt sehr wohl. Der Staat hat den Wildwuchs bei den Spielhallen beschnitten und für mehr Ordnung gesorgt. Das war richtig. Er hat aber nicht das Glücksspiel abgeschafft, sondern es strenger reglementiert. Auch das Geschehen in Spielbanken wird reguliert und überwacht, und das Spiel wird nicht abgeschafft, weil Menschen eben spielen wollen, auch um Geld  – ob im Internet oder in einem Casino. Ähnliches geschieht übrigens an der Börse. Eine Schmuddelbude aber braucht Düsseldorf  tatsächlich nicht, da hat OB Geisel recht. Eine Spielbank von Qualität aber kann zum internationalen Düsseldorf passen.   

Mehr von RP ONLINE