Carlsberg liefert Bier für die Merkur Spiel-Arena in Düsseldorf

Schumacher Alt stand schon fest : Carlsberg liefert Bier für die Arena in Düsseldorf

Seit der Eröffnung im Jahr 2005 wurden in der Arena zwei Biere ausgeschenkt: Warsteiner Pils und Frankenheim Alt. Vor einigen Wochen wurde verkündet, dass die Schumacher-Brauerei neuer Altbier-Partner der Arena wird.

Seit Donnerstag steht nun auch fest, welches Pils in der neuen Saison aus den Zapfstationen der Stadions fließt: Carlsberg. Der Vertrag wurde am Donnerstag unterschrieben.

Ab September wird das neue Pils  in den Publikums- und Vip-Bereichen der Arena ausgeschenkt. Der internationale Konzern musste  sich im Ausschreibungsverfahren durchsetzen, der Vertrag läuft über fünf Jahre. Schumacher hingegen wurde aus Marketing- und Imagegründen ausgewählt. Der Arena-Betreiber D.Live verzichtete auf eine Ausschreibung und entschied sich bewusst für die Hausbrauerei, die höheren Einkaufspreise waren nicht entscheidend. Die positiven Reaktionen der Fortuna-Fans auf das Düsseldorfer Altbier waren entsprechend positiv.  

„Wir freuen uns sehr auf die Zusammenarbeit“, sagte Marc Kemper, Leiter Vertrieb Gastronomie bei Carlsberg Deutschland über das neue Engagement. Michael Brill, Geschäftsführer von D.Live, meinte: „Wir freuen uns sehr, mit Carlsberg die viertgrößte Brauerei der Welt als Partner an Bord zu haben.“  Die internationale Marke sei im Bereich Sport und Entertainment sehr präsent und bekannt.  Carlsberg ist global an vielen Orten aktiv, zum Beispiel im Rahmen des FC Liverpool-Sponsorings in der englischen Premier League. Die Carlsberg Group verfügt über ein großes Portfolio an Bier- und anderen Getränkemarken. Sie hat mehr als  45.000 Mitarbeiter.

(ujr)
Mehr von RP ONLINE