1. NRW
  2. Städte
  3. Düsseldorf
  4. Blaulicht

Mannesmannufer in Düsseldorf​: Messerstecherei - Polizei hat Täterbeschreibungen​

Mannesmannufer in Düsseldorf : Messerstecherei - Polizei hat Täterbeschreibungen

Am Mannesmannufer ist es in der Nach zu Sonntag zu einer Messerattacke gekommen, ein Mann wurde verletzt. Jetzt sucht die Polizei die Täter mit einer Beschreibung.

In der Nacht zu Sonntag ist es in der Altstadt und in Carlstadt erneut zu Auseinandersetzungen gekommen, bei denen in gleich zwei Fällen Männer durch Stiche verletzt wurden. Für den Vorfall in Carlstadt liegen nun Täterbeschreibungen vor.

Die Polizei sucht zudem dringend weitere Zeugen. Bei der Tat wurde ein 29-Jähriger am Sonntagmorgen gegen 3 Uhr bei einer körperlichen Auseinandersetzung am Mannesmannufer durch einen Messerstich verletzt.

Nach Zeugenvernehmungen können jetzt zwei der Täter wie folgt beschrieben werden: Der Täter mit Messer wird als 16 bis 18 Jahre alt beschrieben. Er war 1,70 Meter groß und von dünner Statur. Der Mann hatte schwarzes lockiges Haar, das an den Seiten rasiert war. Der zweite Täter wird als kräftig und größer als 1,76 Meter beschrieben.

Zur Tatzeit waren mehrere Personen vor Ort, welche an den Beteiligten vorbeigingen. Die Kriminalpolizei Düsseldorf fragt nun: Wer kann Hinweise zur Identität oder dem Aufenthaltsort der Beschriebenen geben? Gesucht werden auch weitere Informationen, die zur Ergreifung des Täters führen können. Zeugen melden sich bitte beim Kriminalkommissariat 36 unter der Rufnummer 0211-8700.

(csr)