1. NRW
  2. Städte
  3. Düsseldorf
  4. Blaulicht

Einsatz in Düsseldorf-Heerdt​: Feuerwehr löscht brennendes Sofa​

Einsatz in Düsseldorf-Heerdt : Feuerwehr löscht brennendes Sofa

Ein Feuer ist in einem Wohn- und Geschäftshaus in Düsseldorf-Heerdt ausgebrochen. Grund war ein brennendes Sofa. De betroffenen Wohnung ist derzeit nicht mehr nutzbar.

In einem Wohn- und Geschäftshaus in der Monschauer Straße in Heerdt ist am Dienstagvormittag ein Feuer ausgebrochen. Vor Eintreffen der Feuerwehr konnte der Bewohner die Wohnung bereits verlassen, diese ist nach dem Feuer nicht mehr bewohnbar.

Ein Anrufer meldete das Feuer und berichtete, dass sich in der Brandwohnung noch eine Person aufhalte. Beim Eintreffen der Einsatzkräfte stellte sich allerdings heraus, dass die Person die Wohnung bereits verlassen hatte und ein Sofa im Wohnzimmer brannte.

Der Bewohner wurde durch Notfallsanitäter mit dem Verdacht einer Rauchgasvergiftung untersucht, musst aber nicht in ein Krankenhaus transportiert werden. Während zwei Löschtrupps der Feuerwehr in die Brandwohnung vorgingen, erkundeten weitere Einsatzkräfte die Rückseite des Gebäudes auf gefährdete Personen.

Gut 15 Minuten nach Eintreffen der Feuerwehr war der Brand gelöscht. Eine Ausbreitung des Brandes auf die gesamte Wohnung konnte verhindert werden.

Anschließend wurde die Wohneinheit mit Hochleistungslüftern vom giftigen Brandrauch befreit. Die Brandwohnung ist aufgrund des Feuers nicht mehr bewohnbar. Nach rund 60 Minuten fuhren die letzten der rund 40 Einsatzkräfte zu ihren Wachen zurück.

(csr)