1. NRW
  2. Städte
  3. Düsseldorf
  4. Blaulicht

Mann am Flughafen Düsseldorf festgenommen - 284 Tage in den Knast

Mann am Flughafen Düsseldorf festgenommen : Statt Antalya 284 Tage in den Knast

Bei Grenzkontrollen verschiedener Flüge am Flughafen Düsseldorf sind der Bundespolizei zwei gesuchte Männer ins Netz gegangen. Einer konnte weiterreisen, einer landetet im Gefängnis.

Bei der Einreisekontrolle aus Bangkok wurde ein 58-Jähriger festgenommen. Er wurder wegen Verstoßes gegen das Gesetz über Ordnungswidrigkeiten bereits im Dezember 2017 in Dortmund zu einem Tag Erzwingungshaft verurteilt.

Der österreichische Staatsangehörige konnte die Geldstrafe in Höhe von 72 Euro aufbringen und somit seine Weiterreise fortsetzen.

Des Weiteren wurde ein 58-Jähriger bei seiner Ausreise nach Antalya fetgenommen. Der Mann wurde im März 2018 aufgrund Fahrens ohne Fahrerlaubnis und des Besitzes von Betäubungsmitteln in Köln verurteilt.

Der Deutsche muss eine Restfreiheitsstrafe von 284 Tagen in der Justizvollzugsanstalt absitzen.

(csr)