Feuerwehr löscht Wohnungsbrand in Dormagen-Horrem

Dormagen : Feuerwehr löscht Wohnungsbrand in Horrem

Am Sonntagabend rückte die Feuerwehr Dormagen um 21 Uhr zu einem Zimmerbrand in den Ortsteil Horrem aus. Vor Ort wurde ein Brand in einer Wohnung im fünften Obergeschoss eines Mehrfamilienhauses festgestellt.

Die Bewohner des Hauses wurden evakuiert. Es wurden keine Personen verletzt. Zwei Wohnungen können nach den Löscharbeiten aktuell nicht genutzt werden.

Die Bewohner der Brandwohnung konnten diese frühzeitig verlassen. Die alarmierte Feuerwehr führte umgehend weitere Bewohner des Mehrfamilienhauses ins Freie. Gleichzeitig begannen die Feuerwehrleute mit der Brandbekämpfung.

Die Wohnung, in der das Feuer ausbrach ist derzeit nicht mehr bewohnbar. Auch die Nutzung der Nachbarwohnung wurde untersagt, da der Zugang nur über einen mit Ruß beaufschlagten Flur möglich ist.

Im Einsatz waren am Sonntagabend die Löschzüge Hauptamt, Nievenheim, Straberg und Mitte sowie der Rettungsdienst. Zur Sicherstellung des Grundschutzes besetzte der Löschzug Stadt Zons die Hauptwache.

Die Polizei hat die Ermittlungen zur Brandursache aufgenommen.