Mönchengladbach: Kellerbrand in Mehrfamilienhaus

Brandursache unbekannt : Feuer im Keller eines Mehrfamilienhauses

Das Gebäude wurde aus Sicherheitsgründen geräumt.

Die Feuerwehr hat am Dienstagmorgen ein Mehrfamilienhaus an der Kloetersgasse in Rheydt vorsorglich räumen müssen. Im Keller war aus bislang unbekannten Gründen ein Feuer ausgebrochen. Gegen 4.50 Uhr war der Brand über den Notruf 112 gemeldet worden. Als die ersten Einsatzkräfte eintrafen, drang Rauch aus den Kellerfenstern. Die Wehrleute mussten sich mit Spezialwerkzeug Zugang zu dem verschlossenen Keller verschaffen. Durch den Einsatz eines Trupps, ausgerüstet mit Pressluftatmern und C-Strahlrohr, konnte der Brand schnell gelöscht werden. Das Gebäude wurde anschließend mit zwei Hochleistungslüftern entraucht. Die Bewohner, die zur Sicherheit aus dem Haus geführt worden waren, wurden von Einsatzkräfte betreut. Glücklicherweise kam es zu keinem Personenschaden. Im Einsatz waren der Löschzug der Feuer- und Rettungswache III (Rheydt), ein Hilfeleistungslöschfahrzeug der Feuer- und Rettungswache II (Holt), die Freiwillige Feuerwehr der Einheit Rheydt, der Rettungsdienst der Stadt Mönchengladbach sowie der Führungsdienst aus dem Führungs- und Lagezentrum (Rheydt) der Berufsfeuerwehr.

(gap)
Mehr von RP ONLINE