1. NRW
  2. Städte
  3. Dormagen

Dormagen: Neue Taxi-Bus-Linie verbindet Augustinushaus mit Bahnhof

Verkehr in Dormagen : Neue Taxi-Bus-Linie verbindet Augustinushaus mit Bahnhof

Die neue Linie verkehrt von Montag bis Freitag. Frequenzbringer werden auch das Ärztehaus und das „Sammys“ sein.

Die Stadt bekommt eine neue Verkehrsverbindung: Die Stadtbad- und Verkehrsgesellschaft Dormagen (SVGD) nimmt die Fertigstellung des neuen Ärztehauses an der Krefelder Straße zum Anlass, diese Einrichtung auch verkehrstechnisch gut anzuschließen. „Dort bietet sich eine Taxi-Bus-Linie an“, sagt SVGD-Geschäftsführer Klaus Schmitz.

Unter der Bezeichnung „ALT5“ verbindet die neue Stadtbus-Linie den Marktplatz und den Dormagener Bahnhof mit dem Ärztehaus. Auf dieser Strecke werden Taxen unterwegs sein, die montags bis freitags ab 7.30 bis 17.50 Uhr im Stundentakt fahren. Der Ein- und Ausstieg am Ärztehaus erfolgt im Drive-In-Bereich der Apotheke, für die neue Haltestelle Stadtbad Sammys wird direkt am Schwimmbad eine Haltestelle eingerichtet.

Schmitz erklärt das System so: „Bei dem ALT5 handelt es sich um ein Anruf-Linien-Taxi: Das Taxi fährt nur bei vorheriger telefonischer Anmeldung, mindestens 30 Minuten vor den im Fahrplan angegebenen Abfahrtzeiten.“ Das Ein- und Aussteigen zwischen den fünf Haltestellen, Markplatz – Augustinushaus – Am Niederfeld – Stadtbad Sammys – Bahnhof, ist selbstverständlich möglich. Am Marktplatz und am Bahnhof bestehen Anschlussmöglichkeiten zu den normalen Stadtbus-Linien sowie am Bahnhof auch noch zu den Zügen.

Für Nutzer, die bereits über einen Fahrschein für Dormagen verfügen, fallen keine zusätzlichen Kosten an. Alle anderen Fahrgäste benötigen einen Kurzstrecken-Fahrschein zum Preis von 1,70 Euro pro Person und Fahrt. Dieses Ticket ist im Vorverkauf an allen Fahrausweisautomaten sowie beim Taxifahrer erhältlich.

„Mit der Einrichtung dieser neuen ALT-Verbindung ist eine barrierefreie Anbindung des Ärztehauses und des Stadtbad Sammys an das bestehende StadtBus-Netz sichergestellt. Das kommt besonders kranken, geschwächten und älteren Menschen sowie Menschen mit funktionaler Einschränkung zugute“, so Stadtbus-Geschäftsführer Schmitz.

Die Haltestellenaushänge werden in Kürze angebracht, Fahrpläne stehen bereits auf www.stadtbus-dormagen.de/mitteilungen zum download zur Verfügung und werden auch auf Verlangen per Post übersandt. Für weitere Auskünfte stehen die  Mitarbeiten im KundenCenter montags bis freitags von 7 bis 18 Uhr zur Verfügung – wegen Corona derzeit nur telefonisch unter 02133 19449 und 02133 272625.

Das Taxi kann unter 02133  219492 bestellt werden