1. NRW
  2. Städte
  3. Rommerskirchen

Dormagen/Rommerskirchen: 24-Jähriger steuert sein Auto in Erdwall

Unfall zwischen Anstel und Gohr : 24-Jähriger steuert in einen Erdwall

Der Mönchengladbacher wurde leicht verletzt. Die B477 musste gesperrt werden.

Leicht verletzt wurde am Freitagabend gegen 20.15 Uhr ein 24 Jahre alter Mönchengladbacher. Laut Polizeibericht war er mit seinem Auto von Anstel in Richtung Gohr auf der Bundesstraße 477 unterwegs. Etwa in der Mitte zwischen den beiden Ortsteilen sei der Mann nach links von der Fahrbahn abgekommen, mit dem Wagen gegen einen Erdwall geprallt und von dort aus wieder zurück auf die Straße geschleudert worden. Die Ursache hierfür sei der Polizei nicht bekannt.

Der Fahrer konnte nach kurzer Versorgung durch den Notarzt nach Hause entlassen werden. Die Feuerwehr kümmerte sich um ausgelaufene Betriebsmittel. Für die Unfallaufnahme und Aufräumarbeiten war die Straße etwa eine Stunde lang gesperrt, teilte die Polizei mit. Der Sachschaden werde auf 4000 Euro geschätzt. Zur Unfallursache hat das Verkehrskommissariat weitere Ermittlungen aufgenommen.

(dne)