Rhein-Herne-Kanal: Obduktion der Leiche am Montag

Verschnürter Toter im Rhein-Herne-Kanal: Obduktion der Leiche soll erste Hinweise bringen

Nach dem Fund einer verschnürten Leiche im Rhein-Herne-Kanal ermitteln die Behörden weiter unter Hochdruck. Am Montag wird die Leiche obduziert, noch steht die Identität nicht fest.

Von der Obduktion am Montagvormittag würden erste Ergebnisse erwartet, die den Fall erhellen könnten, sagte eine Sprecherin der Staatsanwaltschaft Duisburg. Der Leichnam war am Sonntag bei Oberhausen im Wasser entdeckt worden. Eine Kanufahrerin hatte den grausigen Fund gemacht.

"Wir stehen noch ganz am Anfang und drehen derzeit jeden Stein um", sagte die Sprecherin. Erst nach der Untersuchung seien etwa Erkenntnisse zum Geschlecht der toten Person zu erwarten. Die Polizei geht davon aus, dass es sich um das Opfer eines Gewaltverbrechens handelt. Eine Mordkommission wurde eingerichtet.

(top/lnw)
Mehr von RP ONLINE