A45 bei Dortmund: Autokran gerät in Flammen - Autobahn Richtung Hagen zeitweise gesperrt

Fahrbahn Richtung Hagen zeitweise gesperrt : Autokran gerät auf A45 bei Dortmund in Flammen

Auf der A45 ist ein Autokran in Flammen aufgegangen. Wegen der Bergungsarbeiten war die Autobahn in Richtung Hagen zeitweise komplett gesperrt. Ein Fahrstreifen ist aktuell wieder befahrbar.

Wie die Polizei mitteilte, geriet der selbstfahrende Autokran am Montagmorgen gegen 10.20 Uhr auf der A45 in Fahrtrichtung Frankfurt zwischen der Anschlussstelle Dortmund-Süd und Westhofener Kreuz aus bislang ungeklärter Ursache in Flammen.

Alle Fahrstreifen in Richtung Hagen waren bis 12.20 Uhr komplett gesperrt. Laut Polizei kommt es zu langen Staus. Wann alle Fahrstreifen wieder freigegeben werden können, ist bislang noch unklar.

Die Bergungsarbeiten dauern aktuell noch an. Es ist wohl eine größere Menge an Diesel ausgelaufen. Die Polizei geht aber davon aus, dass die Autobahn spätestens am Abend wieder komplett befahrbar ist.

(skr)
Mehr von RP ONLINE