Fahrbericht : Frischekur für den Klassiker

Das fällt auf Der Passat, vorzugsweise als Kombi, ist und bleibt ein Klassiker der Straße. Doch auch Bewährtes braucht mitunter eine Auffrischung. Und so hat VW die achte Generation des Erfolgsmodells überarbeitet.

Denn die Konkurrenz ist größer geworden, Stichwort: SUV-Boom. Äußerlich fällt das Passat-Facelift aber kaum auf: LED-Scheinwerfer sind nun serienmäßig und die Stoßfänger vorne und hinten wurden modifiziert. Größere Innovationen gibt es im Inneren, unter anderem mit einem neuen Infotainment-System und mehreren Assistenten nun ebenfalls in Serie.

So fährt er sich Der getestete Wagen, der Passat Variant
Elegance 2.0l TSI mit 200 kW (272 PS) liegt auf der Straße wie ein Brett. Das kann auch kein SUV besser. Selbst die heftigen Niederschläge der letzten Zeit konnten dieses Gefühl der Sicherheit und Solidität nicht beeinträchtigen. In scharfen Kurven erweist er sich als zuverlässig und direkt. Allerdings lässt sich das Sieben-Gang-Doppelkupplungsgetriebe in der Beschleunigung mitunter einen Wimpernschlag zu viel Zeit. Die Innenausstattung wird dem Premium-Anspruch größtenteils gerecht. Das Infotainment-System braucht nach dem Starten jedoch etwas Anlaufzeit. Erfreulich: die glasklare Rückkamera und der sanfte Spurhalte-Assistent. Bequeme ergoComfort-Sitze mit Massagesystem beim Fahrer und das beheizbare Lenkrad des getesteten Wagens machen die Fahrt noch angenehmer.

Das kostet er Der getestete Wagen in der Sonderausgabe „Edition“ ist bereits ausverkauft, es gibt keine Preise. Der Grundpreis für den Passat Variant Elegance liegt bei 51.735 Euro. Die günstigste Passat-Variante als Benziner mit 110 kW (150 PS) liegt bei knapp 31.000 Euro.

Für den ist er gemacht Wer den SUV-Hype nicht mitmachen will, aber auf Solidität und Sicherheit gepaart mit ansprechender Optik setzt, für den ist der Passat das Richtige. Pfennigfuchser sollten sich besser anderweitig umschauen. Denn Anschaffung und Verbrauch sind nicht eben günstig.

Dieser Wagen wurde der Redaktion zu Testzwecken von VW zur Verfügung gestellt.