1. Leben
  2. Auto
  3. Fahrberichte

Opel Corsa-e: Der rein elektrische Kleinwagen im Test

Fahrbericht : Alter Hase mit neuer Technik

Das fällt auf: Der Corsa ist seit 1982 auf dem Markt und Opels dienstältestes Modell. Als ­Corsa F läuft der Kleinwagen in der sechsten Generation vom Band. Ausgezeichnet mit kleinem „e“ wird der ­Corsa nun auch rein elektrisch angeboten.

Rein optisch wirkt der kompakte Corsa-e betont sportlich. Das schwarz eingefärbte Dach liegt 48 Millimeter niedriger als beim Vorgänger. Als erster Kleinwagen verfügt der Corsa-e über Matrix-LED-Scheinwerfer. Im aufgeräumten Innenraum finden sich die Bedienelemente als Tasten und im Sieben-Zoll-Touchscreen untergebracht. Das Cockpit ist voll digital ausgestattet.

So fährt er sich Zwischen den drei Modi „Normal“, „Eco“ und „Sport“ hat der Fahrer die Wahl. Dabei fährt sich der ­Corsa-e flink und wendig. In nur 2,8 Sekunden schafft es der Cityflitzer auf 50 Stundenkilometer. Die 260 Newtonmeter Drehmoment werden vom Start weg auf die Straße übertragen. In der Stufe „Sport“ hat der Corsa-e etwas Probleme mit durchdrehenden Reifen. Mit einer Leistung von bis zu 100 kW/136 PS soll Opels Kleinwagen besonders effizient fahren – laut Hersteller bis zu 337 Kilometer weit. Im Alltagstest stellten sich jedoch etwas über 200 Kilometer als realistisch heraus. Dank eines mitgelieferten Universal-Ladekabels lässt sich der Stromer gleichermaßen per Wallbox am Haushaltsanschluss, per öffentlicher Ladesäule oder Schnellladesäule aufladen.

Das kostet er Der Corsa-e hat einen Listenpreis von 29.900 Euro. Durch die Reduzierung der Mehrwertsteuer (bis 31. Dezember 2020) und die Förderprämie für Elektroautos in Höhe von 9000 Euro (bis 31. Dezember 2021) ist der Stromer ab 19.667 Euro erhältlich. Bereits das Einsteigermodell Selection ist mit Klimaautomatik, elektrischer Parkbremse, schlüssellosem Startsystem sowie Apple CarPlay und Android Auto ausgestattet.

Für den ist er gemacht Kurzstreckenfahrer können sich mit dem Corsa-e auf einen angenehmen Cityflitzer verlassen.

Dieser Wagen wurde der

Redaktion zu Testzwecken von

Opel zur Verfügung gestellt.