Dortmund: Real-Angreifer Morata beim BVB im Gespräch

Dortmund: Real-Angreifer Morata beim BVB im Gespräch

Alvaro Morata ist bei Borussia Dortmund als Ersatz für Pierre-Emerick Aubameyang im Gespräch. Das berichtet die "AS". Laut der spanischen Zeitung kann sich der 24-Jährige vor Anfragen kaum retten. Bei Real Madrid sitzt der spanische Stürmer häufig nur auf der Bank.

Im Sommer kehrte Morata von Juventus Turin zurück zu Real Madrid. Bei den Italienern hatte er groß aufgespielt und in 27 Pflichtspiel-Einsätzen 19 Tore erzielt. Doch in seiner Heimat Madrid kommt Morata nur selten zum Zug. Zwar ist seine Bilanz mit 18 Toren in 34 Spielen ebenfalls bemerkenswert, an dem Offensivtrio Cristiano Ronaldo, Gareth Bale und Karim Benzema kommt er bei den Königlichen derzeit aber nicht vorbei.

Dortmund soll sich schon länger mit einer Verpflichtung des Spielers beschäftigen - vor allem, für den Fall, dass Pierre-Emerick Aubameyang den Verein im Sommer verlassen sollte. Moratas Vertrag läuft noch bis 2021. Als Ablöse steht eine Summe um 30 Millionen Euro im Raum.

(RP)