1. NRW
  2. Städte
  3. Krefeld
  4. Sport

Krefeld Ravens gegen Neuss Gladiators abgesagt

American Football : Ravens-Test kurzfristig abgesagt

Ein Ersatz-Gegner war trotz 60 Anfragen nicht aufzutreiben. Scheinbar fürchten sich alle vor den Ravens, deren Mannschaft für die fünfte Liga viel zu stark ist. Aber auch höherklassige Gegner kneifen.

(svs) Das Testspiel im American Football zwischen Krefeld Ravens und Neuss Gladiators, das für Samstag 15 Uhr angesetzt war, ist abgesagt. Der designierte Gast zog kurzfristig zurück. „Wir haben natürlich sofort alle Kontakte mobilisiert und alle Teams, die in Frage kamen, angefragt“, erzählt Ravens-Sportleiter Dino Volpe. Über 60 Anfragen seien es am Ende gewesen, berichtet Cheftrainer Jörg Hintzen. Dabei telefonierten und mailten die Verantwortlichen, Trainer und sogar einige Spieler mit Teamverantwortlichen bis zur zweiten Liga, die sich bereits im Spielbetrieb befindet, auch aus Belgien und den Niederlanden. Einen Ersatzgegner zu finden, war aber so kurzfristig nicht möglich.

Bereits beim ersten Test der Saison hatte der eigentlich geplante Gegner nur wenige Wochen vor der Partie abgesagt. Seinerzeit war Drittliga-Absteiger Kaiserslautern Pikes kurzfristig eingesprungen. Die Ravens besiegten den klassenhöheren Gegner am Ende mit 21:6 und zeigten auch neben dem Platz ihre Stärke. Der Livestream fand nicht nur großes Lob vom neuen Distributionspartner sporttotal.de, er wurde auch von 1404 unterschiedlichen Endgeräten verfolgt. Damit sahen fast so viele Zuschauer das Testspiel des Krefelder Fünftligisten, wie das Zweitliga-Punktspielderby zwischen den Düsseldorf Panthern und Assinda Cardinals Essen (1449).

  • Sebastian Bamberg (l.) bereitete das 1:0
    Fußball, Landesliga : SV Schlebusch bleibt auch im dritten Test ungeschlagen
  • Hösels Trainer Benedikt Schröder war bedient.
    Fußball, Testspiele : SV Hösel kassiert eine Pleite, RW Lintorf  gewinnt knapp
  • Kevin Hain überzeugte bei der Ratinger
    Fußball, Testspiel : 04/19 II ist gespannt auf Hain

Ein weiteres Testspiel soll es für die Ravens nun nicht geben. „Wir konzentrieren uns jetzt darauf, fit in die Saison zu gehen und wollen in jedem Falle aufsteigen“, sagt ein spürbar enttäuschter Dino Volpe kämpferisch und regelrecht trotzig. Die bereits verkauften Tickets behalten ihre Gültigkeit für das (noch nicht terminierte) erste Saisonspiel oder können zurückgegeben werden.