1. Sport
  2. Fußball
  3. KFC Uerdingen

KFC-Mitglieder machen den Weg frei

Erfolgreiches Voting : KFC-Mitglieder machen den Weg frei

343 der 539 Mitglieder stimmten der Kapitalerhöhung zu. Damit können neue Investoren einsteigen. Der Verwaltungsratsvorsitzende Andreas Galland ist mit dem Wahlergebnis sehr zufrieden.

(RP) Die Mitglieder des Fußball-Drittligisten KFC Uerdingen haben fast einstimmig den Weg für eine Anteilsübertragung/ Kapitalerhöhung der KFC Uerdingen 05 Fußball-GmbH freigemacht. Das gab der Klub am späten Dienstagabend per Pressemitteilung bekannt. 343 von 539 stimmberechtigten Mitgliedern votierten beim Beschluss per Umlaufverfahren mit „Ja“, mit insgesamt 348 eingegangenen Wahlzetteln wurde die erforderliche 50-Prozent-Hürde mit 64,6 Prozent deutlich übertroffen. Gegen den Beschluss votierte ein Mitglied; vier weitere Mitglieder enthielten sich der Stimmen.

„Obwohl wir ein solches Beschlussverfahren per Fernwahl zum ersten Mal in der Vereinsgeschichte durchgeführt haben, war die Beteiligung der Mitglieder beeindruckend hoch“, so die Worte des Verwaltungsratsvorsitzenden Andreas Galland. „Die Wahlbeteiligung und auch das Ergebnis sind für potenzielle neue Investoren eine deutliche Einladung und ein Zeichen, dass den Fans und Mitgliedern die Zukunft unseres Klubs sehr am Herzen liegt“, fügte er hinzu.“