1. Sport
  2. Fußball
  3. Bundesliga

Gefragt - Gejagt: Fan weigert sich „1. FC Köln“ in Quiz-Show zu sagen

Rivalität kennt keine Grenzen : Borussia-Fan weigert sich in Quiz-Show „1. FC Köln“ zu sagen

Den Namen des ärgsten Rivalen aussprechen? Für viele Fans kommt das nicht in Frage. Ein Borussia-Anhänger hat bewiesen, dass man seine Prinzipien selbst in einer Quizshow nicht über Bord wirft - auch nicht für Geld.

Derbys gehören zu den emotionalsten Partien einer Saison. Für viele Anhänger sind die Spiele gegen den Rivalen die Höhepunkte der Spielzeit. Vor allem deshalb, weil sie nachhaltig in Erinnerung bleiben, die Fans noch wochenlang beschäftigen.

Die Rivalität geht mitunter sogar so weit, dass viele Anhänger des einen Klubs den Namen des anderen nicht einmal aussprechen wollen. In Fankreisen wird das Revierderby Borussia Dortmund gegen den FC Schalke 04 so auch zum Duell „Lüdenscheid-Nord“ (BVB) gegen „Herne-West“ (Schalke 04). Und auch den Fans von Borussia Mönchengladbacher kommt der Name des 1. FC Köln nur schwer über die Lippen. Zu groß ist die Abneigung.

Im Internet ist nun ein Video aufgetaucht, dass einen Borussia-Fan in der ARD-Quizshow „Gefragt – Gejagt“ zeigt. Die Folge war am Montag, 15. Juni 2020, ausgestrahlt worden, wie ARD auf Nachfrage unserer Redaktion mitteilte. In der Sendung bringt Moderator Alexander Bommes seinen Gast mit einer Frage in eine Zwickmühle: Geld oder Prinzipien über Bord werfen?

<aside class="park-embed-html"> <blockquote class="twitter-tweet"><p lang="de" dir="ltr">Gibt wichtigeres als Geld. <a href="https://t.co/zVMXR4HJMi">pic.twitter.com/zVMXR4HJMi</a></p>&mdash; notna (@ScarlettBMG_) <a href="https://twitter.com/ScarlettBMG_/status/1286285293289648128?ref_src=twsrc%5Etfw">July 23, 2020</a></blockquote> <script async src="https://platform.twitter.com/widgets.js" charset="utf-8"></script> </aside>
Dieses Element enthält Daten von Twitter. Sie können die Einbettung solcher Inhalte auf unserer Datenschutzseite blockieren

„Welcher Verein würde in der Saison 2018/2019 Zweitliga-Meister?“, fragt Bommes Borussia-Fan Claus Blümel, für den es um viel Geld geht. Doch die richtige Antwort auf die Frage ist ausgerechnet der Fußballverein, den er am wenigsten zu mögen scheint. Nach kurzem Nachdenken trifft er daher eine Entscheidung, die man nur mit der Liebe zum eigenen Klub erklären kann: „Ne, das spreche ich nicht aus“, antwortet der Quizshow-Teilnehmer, wohlwissend, dass er die Lösung natürlich weiß. „1. FC Köln“, entgegnet Moderator Bommes und entlockt seinem Gegenüber damit ein knappes: „Ja, eben“.

Auf die spätere Nachfrage von Bommes, warum er den Namen des FC nicht aussprechen wollte, sagte Blümel nur: „Im Leben nicht, nicht als Mönchengladbacher“ - und „für kein Geld der Welt!“ Bommes, der auch die ARD-„Sportschau“ moderiert, sagte nur: „Sehr geil.“

Im Netz wird der Fan für seine Antwort gefeiert. „Gibt wichtigeres als Geld“, schreibt User @ScarlettBMG, der das Video auf Twitter gepostet hat. Ein anderer meint: „Guter Mann.“ Auch bei den Fans des 1. FC Köln scheint man die Aktion nachvollziehen zu können: „Da muss ich sogar als Kölner Respekt für geben.“

(old)