Borussia Mönchengladbach: Bobadilla wechselt nach Bern

Borussia Mönchengladbach: Bobadilla wechselt nach Bern

Stürmer Raul Bobadilla fehlte am Donnerstagvormittag beim Training. Aus gutem Grund: Der Argentinier wechselt in die Schweiz zu den Young Boys Bern, wie der Verein mitteilte.

Bobabilla war bereits in der Hauptstadt des Nachbarlandes, um letzte Transfermodalitäten zu regeln. Im Gespräch ist eine Ablösesumme von knapp zwei Millionen Euro.

Der 24-Jährige spielte seit 2009 für Borussia und war mit 4,2 Millionen Euro Ablöse (kam von Grasshoppers Zürich) der teuerste Transfer in der Ära von Sportdirektor Max Eberl. Bobdailla wusste in Mönchengladbach jedoch nie wirklich zu überzeugen.

Aus disziplinarischen Gründen wurde er in der zweiten Saisonhälfte 2010/11 sogar nach Griechenland zu Aris Saloniki ausgeliehen. Bobadilla sollte in dieser Saison eine neue Chance erhalten, kam jedoch an den Stürmern Marco Reus, Mike Hanke, Igor de Camargo und zuletzt auch Mathew Leckie in der Rangordnung nicht vorbei. Gegen Bayern München saß Bobadilla zuletzt nur auf der Tribüne.

(seeg/anch)
Mehr von RP ONLINE