Borussia Mönchengladbach: Arie van Lents U23 siegt 7:0

Testspiel beim ASV Süchteln : Borussias U23 gewinnt 7:0 in Süchteln

Im ersten Spiel der Saisomvorbereitung gab es beim Landesligisten Süchteln einen klaren Sieg für das Regionalliga-Team von Arie van Lent.

Borussias U23 hat im ersten Testspiel den erwartet hohen Sieg erreicht. 7:0 siegte das Regionalliga-Team von Trainer Arie van Lent beim Landesligisten ASV Süchteln. „Ich bin sehr zufrieden mit der Leistung der Jungs. Sie haben trotz des heißen Wetters einen hohen Aufwand betrieben“, sagte van Lent. Schon in der 6. Minute erzielte Charalambos Makridis das 1:0. Dank eines weiteren Treffers des Stürmers (34.) sowie eines Doppelpacks von Mirza Mustafic (12./39.) führte Borussia zur Pause 4:0. Für die Tore nach der Pause sorgten Justin Steinkötter (49.), Tilmann Jahn (52.) und Mike Feigenspan (68.).

Der neue Stürmer Torben Müsel, den Borussia vom Zweitliga-Absteiger 1. FC Kaiserslautern geholt hat, kam nach der Pause zu seinem Debüt als Borusse. Einen Treffer schaffte der 18-Jährige nicht. Müsel wird ab Sonntag bei den Profis dabei sein. Um 11 Uhr ist das erste Training im Stadion angesetzt, im Vorfeld des Trainings wird die Kollektion des neuen Ausrüsters Puma präsentiert.

In Süchteln kamen die anderen U23-Neuzugänge Markus Pazurek, Moise Ngwisani und Christian Theoharous ebenfalls zum Einsatz. Und die Aufrücker aus der U19: Torwart Franz Langhoff, der als einziger durchspielte, Mika Hamraths, Leon Kempkens, Ali Abu-Alfa, Justin Steinkötter und Tilmann Jahn spielten mit.

In der zweiten Halbzeit wechselte van Lent nicht nur alle Feldspieler aus, sondern änderte zudem das Spielsystem seiner Mannschaft von 4-3-3 mit einem Sechser und zwei Achtern auf 3-4-3. „Wir haben dadurch im ersten Test wichtige Erkenntnisse gesammelt“, sagte der Gladbacher Trainer. „Außerdem konnten sich die Jungs erstmals innerhalb der Mannschaft zurecht finden.“

Am Mittwoch steht für die U23 das nächste von insgesamt fünf anberaumten Vorbereitungsspielen an. Um 19.30 Uhr empfängt sie Oberliga-Aufsteiger 1. FC Kleve im Borussia-Park.

Mehr von RP ONLINE