Borussias intensive JHV Das Ende der Mitgliederversammlung sollte nur der Anfang sein

Meinung | Mönchengladbach · Mit mehr Weitsicht hätte der Ehrenrat die Aufregung der vergangenen Wochen verhindern können. Doch Kontinuität verkommt im Verein zu oft zum Selbstzweck. Dabei steht Borussia die demokratische Teilhabe, die vor allem die Ultras zuletzt lebten, gut zu Gesicht, findet unser Autor.

Borussia Mönchengladbach: Mitgliederversammlung 2024 - die Bilder
Link zur Paywall

So lief Borussias lange Mitgliederversammlung 2024

24 Bilder
Foto: Jens Dirk Paeffgen (jdp)

Am Ende ist fast alles so gekommen, wie zu erwarten war, und doch ist einiges anders nach Borussias intensivster und längster Mitgliederversammlung seit mindestens 2011. Im Grunde hatte sie bereits vor gut einem Monat begonnen, kurz nach der offiziellen Einladung des Vereins und dem Bekanntwerden der drei neuen Kandidaten für den Aufsichtsrat. Die Ultras von „Sottocultura“ bezeichneten das Auswahlverfahren des Ehrenrates in einem Schreiben an die Fanklubs als „absolut intransparent“ und forderten, dass die Mitgliederversammlung diesmal „keine Abnick-Veranstaltung“ werden möge.