Borussia Mönchengladbach: U23 gewinnt beim TuS Erndtebrück

3:0 in Erndtebrück: Borussias U23 jetzt Zweiter in der Regionalliga

Borussias U23 hat auch ihr Nachholspiel beim TuS Erndtebrück gewonnen. Thomas Kraus, Marcel Benger und Nils Rütten erzielten die Tore zum 3:0.

Damit rückt Arie van Lents Mannschaft auf den zweiten Platz vor, einen Punkt hinter dem KFC Uerdingen, der ein Spiel mehr absolviert hat. In der Regionalliga West geht es allerdings äußerst eng zu. Der Achte, Borussia Dortmund II, hat nur zwei Zähler weniger als Gladbach gesammelt und sogar noch ein Spiel mehr vor der Brust.

In Erndtebrück musste van Lent auf Stammtorwart Moritz Nicolas verzichten, der erstmals für die deutsche U21 nominiert wurde. Für ihn stand Tim-Oliver Hiemer im Kasten. Außerdem gab es weiterhin keine Verstärkung von den Profis, weil Michael Cuisance und Reece Oxford, die Kandidaten gewesen wären, zur U19 Frankreichs und zur U20 Englands gefahren sind.

Am Samstag geht es bereits weiter in der Regionalliga, dann empfängt die U23 im Rheydter Grenzlandstadion die SG Wattenscheid – und könnte mit einem Sieg die Tabellenspitze übernehmen, wenn Uerdingen gleichzeitig beim Dritten Rot-Weiß Oberhausen Punkte lässt.

Borussia: Hiemer – Hoffmanns, Stang, Rütten, Komenda (74. Egbo) – Benger (46. Lieder) – Herzog, Mustafic – Kraus, Simakala (78. Richter), Feigenspan

Tore: 0:1 Kraus (2.), 0:2 Benger (36.), 0:3 Rütten (82.)

Zuschauer: 668

(jaso)