Mit Picasso und Dalí in New York: Aquarell von Prinz Charles wird ausgestellt

Mit Picasso und Dalí in New York : Aquarell von Prinz Charles wird ausgestellt

London (RPO). Prinz Charles darf sich in die Riege der großen Maler einreihen. Zumindest wird demnächst eines seiner Werke in der erlesenen Gesellschaft von Picasso- und Dalí-Bildern zu sehen sein. In New York wird ab 23. Februar erstmals ein Originalgemälde des britischen Thronfolgers ausgestellt.

Wie ein Sprecher des Auktionshauses Sotheby's am Dienstag mitteilte, wird das Werk des Prinzen gemeinsam mit Bildern solch berühmter Maler wie Pablo Picasso und Salvador Dalí gezeigt. Was die ausgestellten Bilder verbindet ist die Tatsache, dass sie alle für Weinetiketten ausgewählt wurden.

Das Aquarell des Prinzen zeigt Pinien am Cap d'Antibes im Südosten Frankreichs. Es ziert einen Chateau Mouton Rothschild aus dem Jahr 2004. Das Weingut wählt seit 1945 jedes Jahr ein Bild eines zeitgenössischen Künstlers für seine Etiketten aus. Das von Prinz Charles gemalte Bild kam aus Anlass des hundertjährigen Bestehens der Entente Cordiale zwischen Großbritannien und Frankreich zu dieser Ehre.

Im Rahmen der Ausstellung bei Sotheby's in New York vom 23. Februar bis zum 10. März werden auch Werke von Andy Warhol, Francis Bacon, Joan Miro und Georges Braque gezeigt. Dabei soll es auch eine Auktion von Weinen geben, darunter ist auch der Jahrgang, dessen Etikett das Bild des Prinzen ziert.

(afp)
Mehr von RP ONLINE