Monarchie

Bilder, die sich einprägten - Was uns 2022 bewegte

Von Leid bis FreudeBilder, die sich einprägten - Was uns 2022 bewegte

Bilder, die uns berühren, bleiben besonders im Gedächtnis haften. 2022 gab es prägende Ereignisse, die Abdrücke hinterließen. Von Trauer und Schmerz, bis zu Freude und Glück.

Warum Queen Camilla ohne Hofdamen auskommen will

Das Ende einer TraditionWarum Queen Camilla ohne Hofdamen auskommen will

Die Transformation der Monarchie im Vereinigten Königreich läuft auf Hochtouren. Im Königshaus soll es künftig schlichter und pragmatischer zugehen. Queen Camilla bricht dafür mit einer alten Tradition.

So hat Charles III. seinen 74. Geburtstag gefeiert

Erster Geburtstag als KönigSo hat Charles III. seinen 74. Geburtstag gefeiert

Am 14. November wurde König Charles III. 74. Jahre alt. Wie der britische Monarch seinen Geburtstag verbrachte und welche Feierlichkeiten in Zukunft geplant sind.

Monarch muss sich auf dem Thron erst noch beweisen

König Charles III. wird 74Monarch muss sich auf dem Thron erst noch beweisen

Die ersten zwei Monate auf dem Thron verliefen für König Charles besser als viele zuvor erwartet hatten. Doch dem britischen Monarchen stehen schon bald schwere Herausforderungen bevor. Nun wird der Monarch 74 Jahre alt.

Die dunkelsten Jahre in der Regentschaft der Queen

Fünfte Staffel von „The Crown“Die dunkelsten Jahre in der Regentschaft der Queen

Rosenkrieg im Hause Windsor: In der fünften Staffel der Netflix-Serie „The Crown“ versucht Diana, die Monarchie zu sprengen. Elizabeth Debicki liefert eine großartige Vorstellung als Princess of Wales. Das Urteil gilt nicht für alle neuen Folgen.

Comedian Lipinsky begeistert mit neuem Helene-Fischer-Song

Spaß mit Lutz von Rosenberg LipinskyComedian Lipinsky begeistert mit neuem Helene-Fischer-Song

Der studierte Theologe gilt als „Deutschlands lustigster Seelsorger“. Im Forum der Realschule servierte er intelligente Comedy mit kabarettistischer Note.

Familienfrieden oder schlankere Monarchie?

Britisches KönigshausFamilienfrieden oder schlankere Monarchie?

Die Prinzen Harry und Andrew treten nicht mehr im Namen des britischen Königshauses auf. Dennoch könnten sie unter gewissen Umständen Aufgaben von König Charles übernehmen. Der neue Monarch steht vor einer schwierigen Entscheidung.

Die Prinzessin und der Schamane – eine Romanze plagt das fortschrittliche Norwegen

Esoterik im KönigshausDie Prinzessin und der Schamane – eine Romanze plagt das fortschrittliche Norwegen

Eine Prinzessin, die mit Engeln kommuniziert, dazu ein Wunderheiler, der Medaillons gegen Corona-Erkrankungen verkauft: Die Liebesgeschichte zwischen Märtha Louise und Hollywood-Guru Durek Verrett begeistert die Boulevardmedien, nicht aber die Bürger des Landes.

Warum König Charles die Krönung schrumpfen will

Symbol für modernere Monarchie?Warum König Charles die Krönung schrumpfen will

Weniger Gäste, weniger Pomp: König Charles III. will angeblich einen deutlich kleineren Rahmen für seine Krönung als noch für seine Mutter vor 70 Jahren. Das gilt auch als Zeichen in Zeiten steigender Lebenskosten. Doch es gibt auch Kritiker dieser Entscheidung.

Prinz William und Kate besuchen Nordirland

Erstmals in neuer FunktionPrinz William und Kate besuchen Nordirland

Prinz William und Prinzessin Kate haben am Donnerstag Nordirland besucht. Begrüßt wurden sie von Politikern der Sinn-Fein-Partei – das galt einst als undenkbar.

Dänische Königin hält an Titel-Entzug für Enkel fest

Trotz Kritik der FamilieDänische Königin hält an Titel-Entzug für Enkel fest

Dänemarks Königin Margrethe II. hatte vier ihrer acht Enkelkindern ihre Titel entzogen. Ihre Familie zeigte sich betroffen und reagierte mit Unverständnis. Jetzt hat sich die Monarchin entschuldigt - an ihrer Entscheidung ändert das aber nichts.

Das Leben jedes Menschen schätzen

Spiritueller Zwischenruf aus dem Kloster LangwadenDas Leben jedes Menschen schätzen

Die Welt trauert um prominente Verstorbene. Doch was ist mit denen, die im eigenen Umfeld sterben oder in der Anonymität unterzugehen drohen, fragt Bruno Robeck, Prior der Zisterzienser aus Langwaden.

Menschen in Australien demonstrieren gegen Monarchie

Nach Tod von Queen Elizabeth II.Menschen in Australien demonstrieren gegen Monarchie

Am offiziellen Trauertag für die verstorbene Queen sind in Australien landesweit Tausende Menschen auf die Straße gegangen. Sie forderten eine Abkehr von der Monarchie und die Umwandlung des Landes in eine Republik.

Einigkeit „vom Punker bis zum Banker“

„Hart aber Fair“ zum Staatsbegräbnis der QueenEinigkeit „vom Punker bis zum Banker“

Nach dem Staatsbegräbnis in Großbritannien serviert „Hart aber Fair“ einen Nachschlag zum Wert der Monarchie. Sascha Lobo bringt Sklaverei und Rassismus ins Spiel. James Hawes erklärt, dass sich die Briten ausnahmsweise mal über etwas einig sein durften. Der Kater werde folgen.

Die Monarchie steht auf einem solidem Fundament

Ende der elisabethanischen ÄraDie Monarchie steht auf einem solidem Fundament

Meinung · Die Queen ist tot und mit ihrem Tod ist auch die elisabethanische Ära zu Ende gegangen. Wieso trotz großer Krisen mit Krieg, Inflation und Corona die Monarchie auf einem soliden Fundament steht. Ein Kommentar.

Wollen Australien und Neuseeland nun das Commonwealth verlassen?

Nach dem Tod der QueenWollen Australien und Neuseeland nun das Commonwealth verlassen?

Australien und Neuseeland sind zwei der insgesamt 14 Länder des Commonwealth, die den britischen Monarchen als ihr Staatsoberhaupt anerkennen. Mit dem Tod der Queen kocht am anderen Ende der Welt die Republikdebatte wieder hoch.

Nicht alle trauern um die Queen

Elizabeth II. und die Sünden des KolonialismusNicht alle trauern um die Queen

Unter die Trauer um den Tod der englischen Königin Elizabeth II. mischen sich Proteste. Angehörige ethnischer Minderheiten, die Vorfahren in den ehemaligen britischen Kolonien hatten, wollen nicht am kollektiven Bedauern teilnehmen.

„Wales lag meiner Mutter besonders am Herzen“

König Charles III. spricht vor Regionalparlament„Wales lag meiner Mutter besonders am Herzen“

Nach dem Tod von Queen Elizabeth II. hat der neue König Charles III. alle vier Landesteile des Vereinigten Königreichs besucht. Zum Abschluss stand Wales auf dem Programm. Nach einem Trauergottesdienst hielt der König eine Rede im Regionalparlament.

König Charles III. erbt steuerfrei Hunderte Millionen Euro

Britisches KönigshausKönig Charles III. erbt steuerfrei Hunderte Millionen Euro

Mit dem Tod von Königin Elizabeth II. bleibt nicht nur die Trauer im britischen Königshaus zurück, sondern auch ein neunstelliges Vermögen. König Charles III. ist der berechtigte Erbe – von der Erbschaftssteuer ist er aber befreit. Das geht auf eine Regel aus dem Jahr 1993 zurück.

Das Problem mit Prinz Andrew

Der heikle PrinzDas Problem mit Prinz Andrew

Ihn ausschließen geht nicht, immerhin ist er der Sohn der Queen. Allerdings sieht sich Prinz Andrew dem Verdacht des sexuellen Missbrauchs ausgesetzt, musste von seinen royalen Pflichten zurücktreten und verlor Ehrentitel und Schirmherrschaften. Deswegen wird jetzt seine Präsenz bei den Trauerfeierlichkeiten heikel.

Queen zurück in London - Hunderttausende bei Trauerzug erwartet

Ankunft am Buckingham PalaceQueen zurück in London - Hunderttausende bei Trauerzug erwartet

Die Queen verlässt für immer Schottland, ihr Sarg wird in London von ihren Kindern und Enkelkindern empfangen. Zuvor besucht König Charles Nordirland. Dort kommt es zu historisch bedeutenden Worten.

Schottland nimmt Abschied von der Queen

Öffentliche Aufbahrung in EdinburghSchottland nimmt Abschied von der Queen

Tausende von Schotten und Schottinnen waren am Montag in die Hauptstadt Edinburgh geströmt, um sich von der verstorbenen Elizabeth II. zu verabschieden. Ihr Sarg wird dort öffentlich aufgebahrt.

„Zöppi“-Besucher feiern (feucht-)fröhlich Neustart

Nach drei Jahren Corona-Zwangspause„Zöppi“-Besucher feiern (feucht-)fröhlich Neustart

Das Wetter meinte es nicht gut beim ersten Zöppkesmarkt seit 2019. Wiedersehensfreude mit den Traditions-Gruppen war dennoch groß.

Für diese Momente lieben wir die Queen

Nach Tod von Elizabeth II.Für diese Momente lieben wir die Queen

In sieben Jahrzehnten auf dem Thron hat Elizabeth II. viele schwere, aber auch fröhliche Momente erlebt. Nun ist die Königin im Alter von 96 Jahren gestorben. Erinnerungen an die schönsten Augenblicke der dienstältesten Monarchin der Welt.

Spaniens Königin Letizia wird 50

„Der Triumph einer Rebellin“Spaniens Königin Letizia wird 50

Eine Königin, die aus einfachen bürgerlichen Verhältnissen stammt, gibt es nicht alle Tage. Letizia hatte es deshalb in Spanien schon als Prinzessin lange schwer. Inzwischen zieht die Enkelin eines Taxifahrers die meisten Spanier aber mit ihrer authentischen Art in ihren Bann.