An- statt abgeschossen: Prinz Philip: Tierquälerei bei der Fuchsjagd?

An- statt abgeschossen : Prinz Philip: Tierquälerei bei der Fuchsjagd?

London (RPO). Prinz Philip (85), Gatte von Königin Elizabeth II., wird der Tierquälerei beschuldigt. Bei einer Fuchsjagd auf dem königlichen Landsitz in Sandringham habe der Blaublütige einen Fuchs zwei mal angeschossen, aber nicht zur Strecke gebracht.

Das Tier sei später von einem Treiber erschlagen worden. Eine Tierschutzorganisation will den Fall nun untersuchen.

(afp)
Mehr von RP ONLINE