Tatort-Kritik: Ein Ermittler, der die coolste Sau unter den Kommissaren ist

Kritik zum "Tatort" aus Dortmund : Gute Unterhaltung — mit ein, zwei kleinen Fehlern

Ein Base-Jumper, der unwissentlich vom Hochofen in den Tod springt, zwei Ex-Partner, die sich dauernd ankeifen, und ein Ermittler, der die coolste Sau unter den "Tatort"-Kommissaren ist: Der Dortmunder Fall "Schwerelos" war durchaus unterhaltsam.

90 Minuten in 90 Zeichen

Base-Jumper stürzt, Frau stellt Maschinen ab, Sohn kappte Schnur, emotionale Ermittler

Was ist eigentlich Base-Jumping?

Eine risikoreichere Variante des Fallschirmspringens, denn der Fall dauert nicht so lange und erfolgt nicht aus dem Flugzeug, sondern von Gebäuden, Sendemasten, Brücken und Felsen. Die englischen Begriffe buildings, antennas, spans und earth ergeben das Wort "base". Mit Erlaubnis des Vereins Deutscher Objektspringer darf man in Deutschland zum Base-Jump starten.

Die Folgen für den Täter

Für den Tod von Leo Janek (Florent Raimond) ist sein Sohn Martin (Mats Hugo) verantwortlich, da der die Schnur des Fallschirms durchtrennt hat — aus Ärger darüber, dass sein Vater ihn nie mitgenommen hat. Allerdings ist der Junge noch nicht strafmündig, da er jünger als 14 Jahre ist. Darum kann er nicht wegen fahrlässiger Tötung angeklagt werden. Im wahren Leben würde der Junge, der im Film von Mats Hugo gespielt wird, in psychiatrische Behandlung kommen, zudem würde der Junge fortan unter Beobachtung des Jugendamtes stehen. Auch sein Verhalten in der Schule würde ab sofort beobachtet, ebenso die Mutter des Jungen.

Die kenne ich doch irgendwoher

Die attraktive Inez Björg David, die die Frau des Toten spielt, war bereits in Nebenrollen in "Verbotene Liebe" und "Sturm der Liebe" zu sehen, außerdem in einer aktuellen Opel-Werbung sowie dem Kinofilm "Männerherzen". Dort verdrehte die Dänin Florian David Fitz den Kopf. Florent Raimond, der das Opfer spielt, ist der Mann von Sängerin Maite Kelly.

Wieder was gelernt

Dass man in Nachtclubs Handynummern auf den Handrücken schreibt, gibt es immer noch! Blöd nur, wenn man sich die Hand, wie Kommissar Daniel Kossik (Stefan Konarske) nicht wäscht, bevor man seine Ex-Freundin (in dem Fall Aylin Tezel als Nora Dalay) trifft.

Die schlagfertigsten Antworten

Jörg Hartmann ist in seiner Rolle als Peter Faber ein Garant für gute Sprüche. Seit wann er Tennis spiele? "Seit heute Nacht." Als Dalay sich für die Liaison mit dem Verdächtigen Jules Lanke (Albrecht Schuch) rechtfertigt, dass sie da so reingerutscht sei, entgegnet der Hauptkommissar: "Er auch in Sie?" Und wie er bei der Ankunft am Flughafen die Verdächtigen anspricht und sich im Schneidersitz in die Runde setzt und mit ihnen plaudert, ist so ironisch wie arrogant und abgezockt. Allerdings: Faber kann auch anders. So nimmt er sich des Jungen des Opfers an und tröstet ihn. Starker Auftritt!

Die Flüchtigkeitsfehler

Als Kommissarin Martina Bönisch (Anna Schudt) nachts in ihrem Auto verzweifelt an einer grünen Ampel stehen bleibt, erkennt man, dass sie nicht in Dortmund unterwegs ist, sondern in Köln. Sie hält im Tunnel auf der Ursulastraße am Hauptbahnhof, wie die Verkehrsschilder mit den Fahrtrichtungen Kölnmesse, Neumarkt, Hbf und Breslauer Platz belegen. In den Nahaufnahmen, in denen Schauspielerin Tezel angeblich Fallschirm springt, ist zu sehen, dass die Bilder im Studio aufgenommen worden sind — "aus versicherungstechnischen Gründen", wie es heißt. Bei den Bildern des "echten" Fallschirmsprungs wurde die 31-Jährige gedoubelt.

Der Spiegel des Films

Einige Paare dürften sich durchaus darin wiedererkannt haben, als sich Dalay und Kossik immer wieder angekeift haben. Der Herzschmerz der beiden ob des vermeintlichen Glücks des anderen, die vorwurfsvollen Blicke von ihr in seine Richtung, seine Enttäuschung ob der gescheiterten Beziehung — kennt jeder. Und darum hofft man auch, dass sich die beiden wieder zusammenraufen.

Da geht einem als Dortmunder das Herz auf

Der Hochofen Phoenix West ist der Tatort, beim Fallschirmsprung sieht man den Rand des Ruhrgebiets, und allein schon Kommissar Faber — Ruhrpott-Herz, was willst du mehr?

Sätze zum Mitreden

"Der Faber, das ist schon eine coole Sau." "Fallschirmspringen und Base-Jumping — das wäre auch was für mich/das wäre mir zu gefährlich." "Ich finde, dass die beiden jungen Kommissare wieder zusammenkommen sollten."

Hier geht es zu den Bildern des Films.

Sie Sie ein echter "Tatort"-Fan? Testen Sie Ihr Wissen in unserem Quiz.

Hier geht es zur Bilderstrecke: "Tatort: Schwerelos" – Drama um Fallschirmspringer

(spol)