1. NRW
  2. Städte
  3. Wesel
  4. Sport

Fußball: WSV: Trainer Gramm tritt zurück

Fußball : WSV: Trainer Gramm tritt zurück

Jetzt hat Oliver Gramm die Nase wirklich voll. Der Trainer erklärte gestern nach der 2:4-Heimniederlage des Weseler SV in der Fußball-Kreisliga B gegen den SV Ringenberg seinen Rücktritt. Endgültig! Gramm hatte in der vergangenen Saison schon einmal das Handtuch geworfen, dann aber nach wenigen Stunden einen Rückzieher gemacht. Jetzt gibt's für ihn kein Zurück mehr. "Ich habe der Mannschaft und dem Vorstand kurz nach dem Spiel meine Entscheidung mitgeteilt. Dabei bleibt's diesmal", sagte Gramm. Auch Co-Trainer Fabian Müller legte sein Amt nieder.

Vorstand und Mannschaft, so Gramm, hätten zwar erneut versucht, ihn zum Weitermachen zu überreden. "Aber ich sehe in der Arbeit keinen Sinn mehr. Ich kann das Konzept des Vereins nicht nachvollziehen. Es werden Versprechungen gemacht, die dann nicht eingehalten werden", meinte er. Vorsitzender Jürgen Schulz wurde von diesem Schritt überrascht. "Ich kann die Vorwürfe, dass wir Versprechungen nicht einhalten, nicht verstehen", sagte er. Der Weseler SV will heute bei einer Vorstandssitzung mit der Suche nach einem Nachfolger beginnen. Ein Kandidat könnte Kicker Jens Schilling sein, der schon bei der Viktoria als Spielertrainer gearbeitet hat. db

(RP)