Wesel/Hamminkeln: Mehr Bahnen nach Bocholt am Wochenende

Wesel/Hamminkeln: Mehr Bahnen nach Bocholt am Wochenende

Das Bahnunternehmen Abellio Rail intensiviert den Wochenend-Takt auf der Bahnlinie Wesel - Hamminkeln - Bocholt. Am 10. Dezember tritt im Eisenbahnfern- und -nahverkehr der neue Fahrplan in Kraft. Konkret ist folgende Änderung vorgesehen: Der bestehende Fahrplan wird samstags ab Wesel um Fahrten um 17.02 Uhr, 19.02 Uhr und 21.02 Uhr, ab Bocholt um Fahrten um 17.33 Uhr, 19.33 Uhr und 21.33 Uhr ergänzt. Auch im Sonntags- und Feiertagsfahrplan werden neue Verbindungen gefahren. Neu sind in Richtung Bocholt Fahrten um 10.02 Uhr, 12.02 Uhr und 14.02 Uhr. In Richtung Wesel verkehren ab dem 10. Dezember auch Züge um 09.33 Uhr, 11.33 Uhr und 13.33 Uhr.

Abellio Rail NRW ist ein nordrhein-westfälisches Bahnunternehmen und Tochtergesellschaft der deutschen Abellio GmbH. Rund 19 Millionen Fahrgäste fahren derzeit jährlich mit Abellio auf 8,1 Millionen Zugkilometern im Niederrhein-Netz (Mönchengladbach - Düsseldorf - Wesel - Bocholt - Arnhem), im Ruhr-Sieg-Netz (Essen - Hagen - Iserlohn - Siegen), im Emscher-Ruhrtal-Netz (Bochum - Gelsenkirchen) und auf der S 7 (Solingen - Remscheid - Wuppertal). Der Vorlaufbetrieb zum Rhein-Ruhr-Express (RRX) mit den Linien RE 11 und RE 1 und einer Leistung von rund 6,1 Millionen Zugkilometern pro Jahr folgt ab Dezember 2018.

(sep)