Wermelskirchen: Mehr Service im Coworking-Space in der Bücherei

Stromtankstellen installiert : Stromtankstelle fürs Büro in der Bücherei

Büro-Sharingangebote gibt es in Wermelskirchen offenbar (noch) nicht, aber durchaus die Möglichkeit, außer Haus private Büroarbeiten zu erledigen oder für Schule und Studium zu arbeiten und zu lernen: in der Stadtbücherei.

Ob eine Kopie benötigt wird, ein Flugticket ausgedruckt werden soll oder ein Dokument eingescannt und per Mail verschickt werden muss – in der Stadtbücherei stehen die entsprechenden Geräte zur Verfügung. Mit kostenlosem WLAN und Arbeitsplatz-PCs, Tablets, E-Readern, Druckern und Scanner bietet die Stadtbücherei technische Infrastruktur auf aktuellen Stand, teilt die Stadtverwaltung mit. Jetzt wurde der Service für die Bürger noch erweitert.

Neu sind zwei Steckdosenwürfel („Stromtankstellen“) an den Arbeitsplätzen in der ersten Etage, damit man hier jetzt auch mit eigenen Geräten arbeiten kann, ohne befürchten zu müssen, dass der Akku mitten im Arbeitsprozess leer ist.

Als nicht kommerzieller, für jedermann zugänglicher Ort bietet die Stadtbücherei damit eine Art „Coworking Space“ an. Hier finden Gruppen und Einzelpersonen eine Möglichkeit zum gemeinsamen und individuellen Lernen und Arbeiten – ob mit oder ohne eigenem technischem Equipment. Auch einen Kaffee könne man hier bekommen.

Mehr von RP ONLINE