Handball : Alte Bekannte

In der Verbandsliga erwartet der TV Lobberich den TV Krefeld-Oppum (So., 11.45 Uhr, Werner-Jaeger-Halle). Dabei trifft der TV auf alte Bekannte, nämlich Thorsten Spoo aus Königshof sowie Moritz Krumschmidt und Goran Sopov, die aus Dülken nach Krefeld wechselten. Sopov bildet mit Dirk Rauin das Trainergespann.

Außerdem trifft René Sampers, der aus Oppum nach Lobberich kam, auf seine alten Mannschaftskameraden. Die Gäste, die in der Vorsaison mit Hilfe einiger Routiniers wie eben Sopov den Klassenerhalt schafften, erreichten nun zum Auftakt ein Unentschieden in Angermund und unterlagen dem SV Neukirchen. Lobberich konnte bisher beide Spiele, in Neukirchen und gegen Mülheim, gewinnen.

Der TSV Kaldenkirchen muss beim TV Schwafheim antreten. Die Schwafheimer stehen nach zwei Niederlagen am Tabellenende. Dabei schrieben sie die 32:33-Niederlage gegen Lürrip nur dem "fehlenden Quäntchen Glück" zu. Kaldenkirchen überzeugte beim Sieg gegen Korschenbroich II. In Schwafheim muss das Team diese Leistungsbereitschaft wieder zeigen, um mit einem Sieg Druck auf die führenden Teams in der Liga ausüben zu können.

(RP/ac)
Mehr von RP ONLINE