1. NRW
  2. Städte
  3. Viersen

Niederkrüchten: Tekolf, Siegers und Goertz als Vize-Bürgermeister nominiert

Drei Stellvertreter für Kalle Wassong in Niederkrüchten : Tekolf, Siegers und Goertz als Vize-Bürgermeister nominiert

Die drei Kommunalpolitiker sollen Stellvertreter für Niederkrüchtens Bürgermeister Kalle Wassong (parteilos) werden. Darüber entscheidet der Rat.

Bürgermeister Kalle Wassong (parteilos) wird auch in Zukunft drei Stellvertreter haben. Laut Johannes Wahlenberg von der CDU-Fraktion  haben sich alle Fraktionen des neuen Rates auf diese Personalien verständigt, entscheiden darüber wird der neue Rat in seiner konstituierenden Sitzung am  3. November.  Darunter sind mit Michael Tekolf (CDU, 62) und Beate Siegers (Bündnesgrüne, 58)  zwei neue Gesichter.

Marion Schouren, bisher erste Stellvertreterin, will nach 21 Jahren Ratsarbeit „das Feld  Jüngeren überlassen“, sagt die CDU-Politikerin (67). Sie habe diese Aufgabe immer gern gemacht; habe sich zudem eingesetzt für den Friedwald, für die Dirt-Bike-Bahn oder das Jugendzentrum Treff 13. „Jetzt freue ich mich auf mehr Zeit für mein Enkelkind“, sagt Schouren.  Ihr Nachfolger soll Michael Tekolf  werden, seit 18 Jahren CDU-Mitglied, seit 16 Jahren Ratsmitglied Der Overhetfelderist im Vorruhestand nutzt seine Zeit gern für die Bruderschaft oder den Kapellenförderverein.

 Beate Siegers (Grüne) soll zweite Stellvertreterin werden.
Beate Siegers (Grüne) soll zweite Stellvertreterin werden. Foto: Grüne
  • Harald Post (CDU).⇥Foto: Stadt
    Nominierung für die erste Sitzung des neuen Rates : Harald Post und Claudia Jacobi als Vize-Bürgermeister
  • Wie könnte der Laarer See zum
    Immer wieder Probleme an Badeseen : FDP beantragt: Legal schwimmen im Laarer See
  • Ulla Hausmann-Radau wird Dietmar Heyde am
    Ratssitzung in Rheinberg : Start für den neuen Bürgermeister

Auch Marianne Lipp (Bündnisgrüne) nimmt ihren Abschied. Neue zweite Vize-Bürgermeisterin wird Beate Siegers, seit zehn Jahren bei den Bündnisgrünen aktiv und seit fünf Jahren Ratsfrau. Ihre Themen sind Natur- und Umweltschutz sowie Gleichberechtigung, etwa in der Politik. „Das ist auch ein Grund, warum ich das Amt gern übernähme“, sagt die Pensionärin aus Elmpt. Der SPD-Vorsitzende Marco Goertz, Jahrgang 1973 aus Overhetfeld, soll Bürgermeister-Vize bleiben, künftig dritter statt zweiter.