1. NRW
  2. Städte
  3. Viersen
  4. Stadtgespräch

Kreis Viersen: Abschied aus dem Kreistag

Kommunalpolitik im Kreis Viersen : 23 Kreistagsmitglieder verabschiedet

23 Mitglieder scheiden aus dem Kreistag aus und wurden nun verabschiedet. In den vergangen sechs Jahren hat das Gremium strategische Themen bearbeitet und zahlreiche Projekte im Kreis angestoßen. Die beiden Mitglieder, die dem Kreistag am längsten angehören, sind Heinz Wallrafen (CDU) und Hans Kettler (SPD). Beide gehörten dem Gremium jeweils 31 Jahre an.

Landrat Andreas Coenen (CDU) hat 23 Kreistagsmitglieder verabschiedet. Sie werden dem neuen Kreistag nicht mehr angehören. „Menschen wie Sie machen unsere Demokratie lebendig: Sie stellen sich zur Wahl, sind nah dran an Ihren Mitbürgerinnen und Mitbürgern und vertreten deren Belange gegenüber dem Kreis“, sagte er.

Verabschiedet wurden: Johannes Bäumges, Jeyaratnam Caniceus, Heinz Michael Horst, Peter Joppen, Hans Kettler, Michael Lambertz, Christian Lange, Marianne Lipp, Emanuel Mitromaras, Jürgen Moers, Klaus Neutzling, Karlheinz Omsels, Christian Pakusch, Hermann Rubbert, Hedwig Segler, Franz-Josef Stapel, Anni Terporten, Rainer Thielmann, Heinz Wallrafen, Günter Werner, Irene Wistuba, Marco Goertz und Udo Rosowski.

(naf)