Viersen: Michael Holm in Dülken beim ersten Weihnachtssingen

Viersen: Michael Holm in Dülken beim ersten Weihnachtssingen

Zum ersten Mal veranstaltet der Löschzug Dülken der Freiwilligen Feuerwehr Viersen gemeinsam mit dem Roten Kreuz Viersen ein Weihnachtssingen. Viersens Bürgermeisterin Sabine Anemüller (SPD) hat die Schirmherrschaft für die Premiere übernommen: Am Freitag, 22. Dezember, trifft man sich dazu unter dem drehenden Weihnachtsbaum vor Piet's Börse an der Kreuzung Hühnermarkt/Börsenstraße. Stargast soll der Schlagersänger Michael Holm ("Mendocino", "Tränen lügen nicht") werden: Er wird gegen 22 Uhr auftreten. Holm hatte spontan zugesagt und verzichtet - wie alle anderen Akteure - auf eine Gage.

Mit dem Weihnachtssingen wollen die Feuerwehrleute die jährliche Adventsaktion von Piet Renker unterstützen: Unter den Besuchern geht eine Spendendose herum, deren Inhalt dann an den Verein "Löwenkinder" überreicht werden soll. Der Verein unterstützt krebskranke Kinder. Die Veranstaltung beginnt um 16 Uhr mit einem ökumenischen Gottesdienst in der katholischen Pfarrkirche St. Cornelius. Um 17 Uhr begrüßen Bürgermeisterin Sabine Anemüller, Gastwirt Piet Renker, Löschzugführer Lars Hill und RK-Bereitschaftsleiter Thorsten Möller die Zuhörer. Als Nikolaus wird Feuerwehrmann Helmut Kutscheidt die Weihnachtsgeschichte vortragen.

Zum Programm gehören die Schautanzgruppe der KG de Üüle, für Musik sorgen etwa der Orpheums-Chor, Sängerin Joy Anderson, die Schautermann-Tillies-Band, der Posaunenchor der evangelischen Kirchengemeinde sowie die Sänger Jürgen Peter, Tom Barcal und Huddel & Brass.

(flo)