1. NRW
  2. Städte
  3. Düsseldorf
  4. Stadtgespräch

Düsseldorf: Heimelige Stimmung beim großen Weihnachtssingen im Dome

„O du fröhliche“ im Düsseldorfer Dome : Großes Weihnachtssingen kommt zurück

Allen, die sich gerne in auf Weihnachten einstimmen möchten, dürften hier gut aufgehoben sein: Am 11. Dezember veranstaltet D.Live das Düsseldorfer Weihnachtssingen erstmals im Dome. Auch viele regionale Bands werden auftreten.

Am 11. Dezember (Samstag) veranstaltet D.LIVE das „Düsseldorfer Weihnachtssingen“. Die Großveranstaltung findet im „PSD Bank Dome“ statt. Unter der künstlerischen Leitung von Stefan Kleinehr sollen bei der Aktion zum Mitsingen nach Angaben der Veranstalter verschiedene regionale Künstler und das Orchester von Michael Kuhl auftreten. Bands wie Kokolores, Alt Schuss, Fetzer, Swinging Funfares sowie Volker Rosin und Achim Kirschenberg sind für den Abend engagiert. Durch die geschlossene Halle würden Gesang und die instrumentale Begleitung für Gänsehaut-Momente sorgen und den Dome in das größte vorweihnachtliche Wohnzimmer der Stadt verwandeln, heißt es.

Auch die Düsseldorfer Eislauf-Gemeinschaft (DEG), die normalerweise im Dome zu Hause ist, unterstützt die Aktion, wie Geschäftsführer Harald Wirtz erklärt: „Stimmungsvoll gesungen wird im Dome ja regelmäßig – umso mehr freue ich mich, dass wir als Ankermieter diese tolle Aktion begleiten dürfen.“ Für DEG-Dauerkarten-Inhaber wird für die Veranstaltung auch ein Ticket-Rabatt von 20 Prozent angeboten. Die Einhaltung der dann aktuell geltenden Corona-Regeln ist obligatorisch. Infos: www.d-live.de.

(bpa)