1. NRW
  2. Städte
  3. Viersen

Gesamtschule Brüggen sagt Tag der offenen Tür ab

Bildung in Brüggen : Gesamtschule sagt nach Polizeieinsatz Vorstellung ab

Nach einem Großeinsatz der Polizei an der Gesamtschule Brüggen sagte die Schule jetzt ihren für Samstag geplanten Tag der offenen Tür ab.

Eine Konsequenz aus dem Polizeieinsatz am Donnerstag an der Gesamtschule: Schulleiter Heiko Glade hat den Tag der offenen Tür am 27. November in Abstimmung mit Bezirksregierung und Schulaufsicht ersatzlos abgesagt.

„Ich weiß, dass in so einem Fall sehr Vieles dafür spricht, so schnell wie möglich wieder Struktur und Normalität anzubieten, um das Gerüst des Alltags als stützende Hilfe erleben zu können. Der Tag der offenen Tür ist weder Alltag noch Normalität.“ Glades Befürchtung: Viele Gespräche würden sich nicht um den schulischen Alltag, sondern um die durchlebte Situation drehen.

(busch-)